Staatliche Zuckerförderung im Schulmilchprogramm bundesweit gestoppt

Nach Kritik: Ende der Kakao-Subvention!

Die Förderung gezuckerter Schulmilchprodukte ist bundesweit Geschichte. Mit Nordhein-Westfalen hat nun das letzte Land angekündigt, die Subvention für gesüßten Kakao zum Ende des Schuljahres zu stoppen.

Der Schulmilch-Kakao von Marktführer Landliebe hat einen Zuckergehalt von 8,7 Prozent - fast soviel wie Fanta! "Viele Schulkinder nehmen über die 250-Milliliter-großen-Kakao-Trinkpäckchen somit jeden Tag mehr als sieben Stück Würfelzucker zu sich", rügt foodwatch. Adobe Stock/Photographee.eu

Damit setzen alle Bundesländern, die am Schulmilchprogramm teilnehmen, Steuermittel ausschließlich noch für die Lieferung reiner Trinkmilch und anderer ungesüßter Milchprodukte ein. Im Einklang mit Kinder- und Zahnärzten, Diabetologen und Ernährungswissenschaftlern hatte die Verbraucherschutzorganisation foodwatch genau dies gefordert.

foodwatch veröffentlicht Milchlobby-Report

Kakao erhöht die geistige Leistungsfähigkeit, steigert den IQ, und ein Frühstück mit Kakao ist besser für die Zähne als Wasser? Wie die Milchlobby Studien verzerrt und Forschung falsch auslegt, zeigt foodwatch.

mehr
"Ein irres staatliches Übergewichtsförderprogramm ist beendet - es diente allein den Interessen von Landliebe & Co. und ging zulasten der Kindergesundheit", kommentiert foodwatch-Geschäftsführer Martin Rücker den Schritt.

Zum Hintergrund

Das EU-Schulmilchprogramm

Seit 1977 fördert die Europäische Union die Abgabe von Milch und Milchprodukten an Schulen und Kindergärten mit Steuergeldern. Wegen der besorgniserregenden Übergewichtsdaten bei Kindern sieht das sogenannte "Schulmilchprogramm" seit dem Schuljahr 2017/2018 jedoch nur noch noch die Abgabe ungezuckerter Milchprodukte vor. Allerdings können Ausnahmeregelungen die Förderung von Milch mit Zuckerzusatz doch noch ermöglichen.

In Deutschland hatten bis vor Kurzem Berlin, Brandenburg und NRW solche Ausnahmeregelungen für zuckrige Milchprodukte geschaffen. Dafür mussten die Länder ein begleitendes „Ernährungsprogramm“ in den Schulen anbieten. Dies wurde an die Milchwirtschaft delegiert. Der Marktführer für Schulmilch in Deutschland ist die Friesland-Campina-Tochter Landliebe.

Laut foodwatch betrug der Anteil von Kakao im Schulmilchprogramm in NRW zuletzt rund zwei Drittel gegenüber einem Drittel ungesüßter Trinkmilch, bezogen auf alle Einrichtungen. Der Schulmilch-Kakao von Marktführer Landliebe hat dabei einen Zuckergehalt von 8,7 Prozent und bewegt sich damit fast auf dem Niveau von Fanta. "Viele Schulkinder nehmen über die 250-Milliliter-großen-Kakao-Trinkpäckchen somit jeden Tag mehr als sieben Stück Würfelzucker zu sich", kritisierte foodwatch.

Quelle: "Im Kakao-Sumpf: Von gekauften Studien bis zur wundersamen Partnerschaft von Milchwirtschaft und Politik", foodwatch, 2018

35 Kilogramm Zucker essen die Deutschen pro Jahr und Kopf – mehr als doppelt so viel wie von der WHO empfohlen. Der Wert bildet jedoch nur den Konsum von Haushaltszucker ab. Hinzu kommt ein steigender Verbrauch von Mono- und Disacchariden, die Lebensmitteln zugesetzt werden – und zunehmend zum Problem werden.

21808482161641216164221616432180849 2180850 2161646
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare