Suche eingrenzen

Gesellschaft


Mundkrebs-Patient Hans Böge radelte quer durch Deutschland, um über seine Krankheit aufzuklären. Sein Schicksal zeigt: Aufgeben gibt es nicht, kämpfen ist angesagt.

mehr

Jeder kennt sie, jeder hat sie ab und zu, und meistens verbindet er sie mit besonders emotionalen Erlebnissen - die Gänsehaut. Wissenschaftler aus Kiel wollen per Kamera herausfinden, warum man sie bekommt.

mehr

Ihre Frauen bringen das Geld nach Hause und haben die besseren Jobs: Viele Männer in der Mongolei fühlen sich abgehängt. Jetzt fordern sie eine neue Gleichberechtigung - für benachteiligte Männer.

mehr

Schlafforscher sind lange davon ausgegangen, es sei ein Mythos, dass Vollmond den Schlaf beeinträchtigt. Dies haben Wissenschaftler aus Basel nun widerlegt:

mehr

Kevin, Lea Sofie und Jason. Die Schicksale hilfloser Kinder schockieren immer wieder die Öffentlichkeit. Bei fast 107.000 Kindern haben die Jugendämter geprüft, ob sie in Gefahr sind.

mehr

Wer in der Nähe von Raffinerien lebt, hat ein erhöhtes Risiko für bestimmte Blutkrebsarten. Das ermittelte jetzt ein amerikanisches Forscherteam. Schuld daran ist das Benzol.

mehr

Die Inka haben Kinder, die geopfert werden sollten, über Monate mit Alkohol und Koka-Blättern auf den Tod vorbereitet. Die Praxis ist durch drei 500 Jahre alte Kindermumien aus den argentinischen Anden belegt.

mehr

Die gute Nachricht: Immer mehr Menschen überleben eine Krebserkrankung. Die schlechte Nachricht: Das Gesundheitssystem ist auf diese Menschen kaum vorbereitet.

mehr

Fast drei Viertel der Hundertjährigen in Deutschland möchten unbedingt weiterleben, berichteten Forscher der Universität Heidelberg. Nur jeder zehnte Hundertjährige wünscht sich, zu sterben.

mehr

Wer Angehörige zu Hause pflegt, leistet Schwerstarbeit und hat Erholung verdient. Die Krankenkassen bezahlen die Pflege für 28 Tage im Jahr. Doch nur wenige machen Gebrauch davon.

mehr