Gesellschaft


Aufgrund weiterer Fälle von Sinusvenenthrombosen sollen nun vor allem Personen über 60 Jahre mit dem AstraZeneca-Vakzin geimpft werden. Zuvor veröffentlichte die STIKO eine entsprechende Altersempfehlung.

mehr

Nach den Feiertagen soll die Corona-Warn-App ein weiteres Update erhalten. Die Funktionen werden um eine Event-Registrierung erweitert. Die Datenspeicherung erfolgt auf dem eigenen Smartphone.

mehr

Studie der US-Gesundheitsbehörde bestätigt

mRNA-Impfstoffe schützen zu 90 Prozent

Eine aktuelle US-Studie belegt die hohe Wirksamkeit von mRNA-Impfstoffen. Die Vakzine von Moderna und BioNTech/Pfizer schützen nach vollständiger Impfung zu 90 Prozent vor einer SARS-CoV-2-Infektion.

mehr

Ab Mitte April soll der vierte COVID-19-Impfstoff in Deutschland verimpft werden. Das kündigte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf der Online-Veranstaltung „Zusammen gegen Corona“ vergangenen Samstag an.

mehr

Wie gefährlich ist Bahn- und Busfahren? Wissenschaftler der TU Berlin haben in Zusammenarbeit mit der Charité geprüft, ob konsequentes Lüften die Aerosolausbreitung im öffentlichen Personennahverkehr eindämmt.

mehr

Wissenswertes zum Virus

Corona-News kompakt

Kommt Sputnik V nach Europa? +++ Ist die zweite Impfung überflüssig? +++ PIMS-Syndrom: Schwere Verläufe bei Kindern +++ Studie simuliert Strategien für sicherere Flüge +++ Die Pandemie als positiver Störfall

mehr

Der Impfstoffhersteller AstraZeneca hat nach Zweifeln der US-Gesundheitsbehörde neue Daten vorgelegt und die Wirksamkeit seines Impfstoffs aus seiner US- Phase-III-Studie leicht nach unten korrigiert.

mehr

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

COVID 19: Zahl der Berufskrankheiten steigt seit Jahresbeginn

Seit Jahresbeginn gehen viel mehr Anzeigen auf Verdacht einer Berufskrankheit und Arbeitsunfallmeldungen in Zusammenhang mit COVID-19 ein. Das geht aus einer Sondererhebung für Januar und Februar hervor.

mehr

Nach den gehäuft aufgetretenen Hirnvenenthrombosen in Zusammenhang mit der Impfung mit AstraZeneca hat das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) einen Rote-Hand-Brief vom Hersteller mit Warnhinweisen veröffentlicht.

mehr

Wie genau weisen Antigenschnelltests SARS-CoV-2-Infektionen nach? Diese Frage stellten sich Wissenschaftler von Cochrane in einem systematischen Review. Haben die Erkrankten auch Symtome, sind die Tests besser.

mehr