Gesellschaft


Eine Initiative in Frankfurt will die Hemmschwelle bei vergewaltigten Frauen senken, eine ärztliche Akutversorgung in Anspruch zu nehmen. Das Modell könnte auch in anderen Städten Nachahmer finden.

mehr

Tausende Frauen haben sich 2013 an das neue Hilfetelefon für

Gewaltopfer gewandt. Sie wurden gemobbt, geschlagen, misshandelt. Doch

immer noch schweigen zu viele Frauen in ihrer Not

mehr

Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Christiane Woopen, ist dafür, ärztlich assistierten Suizid in Ausnahmefällen zuzulassen und straffrei zu stellen.

mehr

Rauchverbote in öffentlichen Gebäuden haben in Europa und Nordamerika

die Zahl der Frühgeburten und schweren Asthma-Anfälle bei Kindern

deutlich sinken lassen.

mehr

Das Plastik-Handy war hübsch, doch viel zu laut. Hielte es ein Kind ans Ohr, bekäme es einen Hörschaden. In Europa landen immer noch viele riskante Produkte im Laden. Meist Spielsachen oder Textilien aus China.

mehr

Crystal Meth ist keine reine Partydroge mehr. Immer mehr Menschen konsumieren die Substanz, um im Job die erforderliche Leistung zu bringen. Zu dem Ergebnis kommt jetzt eine Studie.

mehr

Tuberkulose-Erreger sind immer häufiger immun gegen Medikamente. Nach langem Stillstand in der Forschung kommen nun neue Mittel auf den Markt. Doch der Kampf  gegen die Krankheit ist damit nicht gewonnen.

mehr

Die Zeitumstellung im Frühling erhöht laut einer Analyse der DAK-Gesundheit das Risiko für einen Herzinfarkt.

mehr

Für das Seniorenheim sind die vier Azubis aus Vietnam ein Glücksgriff. "Sie haben eine große Wertschätzung für alte Menschen, sind sehr geduldig und machen ihre Arbeit mit Stolz", sagt Direktorin Hartsuiker.

mehr

Wegen Überlastung muss eine Babyklappe in Südchina vorübergehend

schließen. Der Ansturm überwältigte die Einrichtung. Alle Kinder waren

behindert oder krank - einige bereits sechs Jahre alt

mehr