Gesellschaft


Vier Fünftel der Kinder in Deutschland sind zufrieden mit ihrem Leben. Ein Fünftel fühlt sich indes ausgegrenzt und in der Schule ungerecht behandelt. Das geht aus der dritten World Vision Kinderstudie hervor.

mehr

Deutschland braucht die Älteren. Wie die Voraussetzungen für ein längeres Arbeitsleben aussehen könnten, haben Forscher in der Studie „Produktiv im Alter“ recherchiert.

mehr

Kapstadt gilt als eine der schönsten Städte der Welt. Für die Straßenkinder sieht die Realität anders aus. Drogen und Hunger bestimmen den täglichen Kampf ums Überleben.

mehr

Wenn die Alten sterben, leben die Kinder und Enkel heute oft weit weg. Das wirkt sich auf die Gestaltung der Friedhöfe aus. Wie heute bestattet wird: eine Reise zu den Gräbern im Nordosten Deutschlands.

mehr

Hartz-IV-Empfänger leiden besonders häufig unter psychischen Erkrankungen. Bei mehr als einem Drittel wurde innerhalb eines Jahres mindestens eine psychische Beeinträchtigung festgestellt.

mehr

Mit der Lebenszufriedenheit liegt Deutschland in Europa auf dem achten Platz. Das sagt der neue Glücksatlas. Der Abstand zwischen Ost und West wächst, am zufriedensten sind aber Menschen im Norden Deutschlands.

mehr

Mehr als 60 Prozent der Jugendlichen haben laut einer Studie belastende Erfahrungen bis hin zu körperlicher oder sexualisierter Gewalt gemacht. Forscher raten: Teenager müssen respektvoller miteinander umgehen.

mehr

Das Hamburger Straßenmagazin "Hinz & Kunzt" feiert seinen 20. Geburtstag. Statt Almosen zu bekommen, verkaufen Obdachlose und sozial Schwache die sozialpolitische Zeitung auf der Straße. Kein leichter Job.

mehr

Seit 150 Jahren leistet das Deutsche Rote Kreuz Hilfe in Not. Geboren wurde die Idee auf dem Schlachtfeld.

mehr

Was verbirgt sich hinter komplementären Pflegekonzepten? Die Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) will mit einer neuen Datenbank eine Übersicht über die Angebote geben.

mehr