Gesellschaft


Statt auf Nahrung verzichten die Menschen in der Fastenzeit immer mehr auf Luxus. Dennoch bleibt der Reiz der körperlichen Dimension bestehen. Das beobachtet die Theologin Judith Könemann.

mehr

Jeder kann durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Lage kommen, wichtige Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln zu können. Was passiert, wenn eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist?

mehr

Vor drei Monaten stimmten die Liberalen mit dem Koalitionspartner für das Betreuungsgeld. Jetzt wollen sie Wahlkampf gegen die umstrittene Leistung machen.

mehr

Jahrhunderte lang galten die Gebeine von König Richard III. als verschollen. Jetzt haben Wissenschaftler die Knochen identifiziert - sie lagen unter einem Parkplatz.

mehr

Nach dem Kurswechsel des Kölner Erzbischofs Joachim Meisner in der Debatte um die "Pille danach" hat das Erzbistum Berlin eine klare Ausrichtung der Kirche verlangt.

mehr

In Großbritannien werden zehntausende Patienten regelmäßig von ihren Ärzten via Internet und Telefon betreut. Die Briten haben offenbar eine deutlich positivere Einstellung zur Telemedizin als die Deutschen.

mehr

Bei der Zahnhygiene ist das Gros der Deutschen ziemlich vorbildlich, zu kurz kommen allerdings bei vielen noch die Zahnzwischenräume. Fast drei Viertel putzen zweimal, 13,5 Prozent sogar dreimal am Tag.

mehr

Wer unter der Last der Pflege zusammenbricht, ist für jede Hilfe dankbar.Aber die verwirrte Mutter in einem bezahlbaren Altenheim in Osteuropa unterbringen oder illegale Pflegerinnen beim Opa einquartieren?

mehr

Lance Armstrong könnte die Hälfte seines auf knapp 100 Millionen Dollar geschätzten Vermögens durch Schadenersatzverfahren, Anwaltskosten und entgangene Sponsorengelder verlieren.

mehr

Mobbing unter Kindern hat sich teils vom Schulhof auf virtuelle Räume verlagert. Für Opfer wird es damit schwerer, sich zu wehren, sagt Herbert Scheithauer, der an der FU Berlin dazu forscht. Ein Interview.

mehr