Nachricht

"Die Performance der Kopfstütze ist das A und O"

Ergonomie soll dem Zahnarzt das alltäglíche Arbeiten erleichtern. Der Ergonomie-Coach Thomas Senghaas stellte bei der Sommerakademie in Ludwigsburg das hohe Potenzial der Behandlungseinheit vor.

Thomas Senghaas zeigte, wie die Arbeit am Stuhl flüssiger laufen und zugleich die körperliche Belastung minimiert werden kann. ZFZ_Stuttgart

Thomas Senghaas machte deutlich, dass sinnvolle ergonomische Ansätze sich nicht nur in der optimierten Arbeitshaltung erschöpfen, sondern auch ein gut koordiniertes Praxisteam und Terminmanagement benötigen. ZFZ_Stuttgart

Warum brauchen wir Ergonomie? Die Antwort ist einfach: weniger körperliche Belastung, eine lange Berufsfähigkeit, Qualitätssicherung, ein professionelles Erscheinungsbild und vor allem Spaß an der Arbeit zu haben - das alles ist erstrebenswert. Thomas Senghaas, Zahnarzt in Hamburg, schwört auf Prophylaxe in der Ergonomie.

Sein Coaching ist auf optimierte Arbeitshaltung, ausgeklügeltes Terminmanagement, das manuelle Zusammenspiel des Therapieteams, das Optimieren der Greifwege und die Arbeitssystematik ausgerichtet. Senghaas rät Zahnärzten und ihren Teams zu Ausdauersportarten und geistiger Entspannung in der Freizeit. "Im Sinne des Qualitätsmanagements können so bessere Ergebnisse gewährleistet werden."

Kleine Bewegungs- und Entspannungsinseln im Praxisalltag

Das ausgewogene Zusammenspiel zwischen Haltung und Bewegung an der Behandlungseinheit wirke sich positiv auf den Körper aus. Dabei sollten bewusste Greifwege - wie das Bewegen der Leuchten - erfolgen. "Darüber hinaus helfen kleine Bewegungs- und Entspannungsinseln im Praxisalltag, um die körperlichen Belastungen zu senken", sagte der Ergonomie-Coach.

Auch rückengerechtes Sitzen gehöre zum dynamischen Arbeiten. Aktives Sitzen (ohne Rückenlehne) und passives Sitzen (mit Rückenlehne) sorgen laut Senghaas hierbei für ausgewogene An- und Entspannung der Rumpfmuskulatur. Zudem sollte der Zahnarzt die Funktionen seiner Behandlungseinheit kennen. Besonders die Einstellung der Kopfstütze und die damit verbundene Lagerung des Patienten sind "das A und O während der Behandlung".

Die Sommer-Akademie 2015 des Zahnmedizinischen FortbildungsZentrums Stuttgart fand vom 3. bis 4. Juli im Forum Ludwigsburg bei Stuttgart statt. Zum Thema "Risikofaktor Beruf" hielten Experten Vorträge mit Praxisbezug. Über 800 Teilnehmer waren in diesem Jahr dabei.

17987881783896178388717838881798789 1798790 1783891
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen