Nachrichten


Die Tarifverhandlungen für die bundesweit rund 50.000 Ärzte an städtischen Kliniken gehen heute in Düsseldorf in die fünfte Runde. Eine schnelle Einigung wird nicht erwartet.

mehr

Zu viele Kilos auf den Rippen verursachen laut einer Studie Schäden im Gehirn. Der Leipziger Neuroimmunologe Ingo Bechmann geht Hinweisen dauerhafter Entzündungen im Gehirn nach - ausgelöst durch Übergewicht.

mehr

Mehr Früherkennung und bessere Therapien sollen Fortschritte im Kampf gegen den Krebs in Deutschland bringen. Der Bundesrat billigte am Freitag in Berlin dazu das Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz.

mehr

Leiharbeiter waren im vergangenen Jahr deutlich länger krankgeschrieben als andere Arbeitnehmer. Sie fehlten im Schnitt 17,8 Tage im Jahr - Beschäftigte im konventionellen Arbeitsmarkt dagegen 13,3 Tage.

mehr

2,50 Euro Notdienstgebühr sind den Apothekern zu wenig. So sei die Arzneimittelversorgung künftig nicht mehr gesichert, heißt es. Am Donnerstag beteiligten sich darum hunderte Apotheker an einem Warnstreik.

mehr

Zum Schutz der Verbraucher vor resistenten Krankheitserregern soll der Antibiotika-Einsatz in der Tiermast reduziert werden. Dieses Ziel verfolgt eine Novelle des Arzneimittelgesetzes.

mehr

Im Monat März wird jedes Jahr für die Teilnahme an der Darmkrebsvorsorge geworben. Zuverlässigste Methode ist die Darmspiegelung, die einer neuen Studie zufolge sicherer ist als von Kritikern behauptet.

mehr

Deutschlands Rettungsassistenten werden aufgewertet. Sie werden zu besser qualifizierten Notfallsanitätern.

mehr

Die Grenzen zwischen Keramik und Kunststoff lösen sich auf. Heißen direkte Füllungsmaterialien schon ewig plastische Keramik, laufen definitive Blockmaterialien für CAD/CAM nun unter dem Namen Hybridkeramik.

mehr

Wenn die IDS ihre Pforten am Abend schließt, hat Köln noch viel zu bieten. Von Lesungen im Rahmen der Lit.Cologne über U-Bahn-Archäologie bis zu Dubstep-Nächten.

mehr