Nachricht

Eltern achten auf Zahnpflege

Die Zahnpflege ihrer Kinder wird bei vielen Eltern in Deutschland groß geschrieben. Das ergab eine repräsentative Umfrage.

2xSamara.com-Fotolia.com

Der Umfrage im Auftrag des Magazins "Baby und Familie" zufolge liegt nahezu allen Vätern und Müttern dieses Thema sehr am Herzen (91,8 Prozent). Neun von zehn der Befragten mit Kindern bis 15 Jahre (89,2 Prozent) gehen regelmäßig und mindestens einmal im Jahr mit ihrem Nachwuchs zum Zahnarzt. Mehr als drei Viertel (82,7 Prozent) achten darauf, dass die Kinder ihre Zähne mindestens zwei Mal täglich putzen. Viele haben dabei mit der Zahnpflege sofort mit Erscheinen des ersten Zahnes begonnen (70,8 Prozent).

Zähneputzen: ein Streitthema

Allerdings räumt ein Viertel der Väter und Mütter (24,1 Prozent) auch ein, dass das Zähneputzen Zuhause oft ein
Streitthema sei. Nur sechs Prozent der Befragten sind aber der Meinung, die Milchzähne bräuchten eigentlich keine besondere Pflege, da sie ja nur wenige Jahre halten müssen.

Hintergrund ist eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Baby und Familie", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 433 Frauen und Männern mit (eigenen) Kindern bis 15 Jahre im Haushalt.