Home

GKV 2020: 60 Euro Zusatzbeitrag?

Bis 2020 werden sich die Ausgaben in der GKV deutlich steigern. Und der Zusatzbeitrag könnte mit 59,26 Euro doppelt so hoch werden wie heute. Das hat der Essener Gesundheitsökonom Jürgen Wasem hochgerechnet.

Aus einer Trend-Hochrechnung, die Wasem für Spiegel Online erstellt hat (SPON vom 15.8. - und die auch den zm vorliegt) geht hervor, dass die Zusatzbeiträge drastisch steigen könnten: Ein Versicherter, der 1.960 Euro brutto im Monat verdient, zahlt heute 21,76 Euro monatlich als Zusatzbeitrag. Bei einem Durchschnittseinkommen in 2020 von 2.261 Euro brutto kämen zwischen 50,26 (optimistische Variante) und 59,36 Euro (pessimistische Variante) auf ihn zu, rechnet Wasem hoch.

Das Ganze ist Wasem zufolge im Zusammenhang mit wachsenden GKV-Ausgaben zu sehen. Er berechnet, dass die GKV-Ausgaben bei einer optimistischen Variante von  220,6 Milliarden Euro (2016) auf 272,9 Milliarden Euro (2020) steigen könnten. Bei einer pessimistischen Variante könnte die Summe im gleichen Zeitraum auf 279 Milliarden Euro klettern.

Ein Loch zwischen Zuweisungen und Ausgaben

Die Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds an die Krankenkassen würden Wasems Analyse zufolge aber nicht in gleicher Weise steigen wie die Ausgaben wachsen. Die Differenz heute beträgt, 14,4 Milliarden Euro, in 2020 würde sie zwischen 33,7 (optimistische Variante) und 39,8 Milliarden Euro (pessimistische Variante) betragen.

Folglich müssten die Krankenkassen die Zusatzbeiträge der Versicherten erhöhen, um das Loch zu stopfen. Heute zahlen Versicherte einen durchschnittlichen Zusatzbeitrag von 1,11 Prozent. Nach Wasems Rechnung könnte er in 2020 auf zwischen 2,22 Prozent (optimistische Variante) und 2,63 Prozent (pessimistische Variante) wachsen.

Gröhe warnt vor frühzeitigem Wahlkampfmodus

Wasems Berechnungen reihen sich ein, in die derzeitigen politischen Debatten um die Krankenkassenfinanzierung. So hatte SPD-Parteichef Sigmar Gabriel in den vergangenen Wochen gefordert, wieder zur paritätischen Finanzierung der Kassenbeiträge zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zurückzukehren. Das solle auch für die Zusatzbeiträge gelten.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe warnte hingegen vor "Spekulationen und Panikmache" und warf Gabriel vor, vorzeitig Wahlkampf zu betreiben. Er verwies auf die im Oktober zu erwartenden Ergebnisse des GKV-Schätzerkreises, der genauere Zahlen zu den Beiträgen vorlegen werde. Den Bericht über eine mögliche Verdopplung des Zusatzbeitrags bis 2020 wies er zurück.

BKK fordert GKV-Durchschnitts-Beitragssatz

Inzwischen hat sich auch der BKK-Dachverband zu den GKV-Finanzen zu Wort gemeldet. Im Interview mit der Ärzte Zeitung (22.8.) berichtet Verbandssprecherin Christine Richter an, dass die BKK einen Alternativvorschlag vorgelegt habe. Die Kasse plädiert für die Einführung eines GKV-Durchschnitts-Beitragssatzes, der jährlich von der Bundesregierung nach Prognosen des Schätzerkreises festgelegt werden soll.

17951611783896178388717838881795162 1778345 1783891
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare