Nachrichten


In Bayern sind FFP-2 Masken ab Montag in der Öffentlichkeit Pflicht. Wie sie schützen und worauf Anwender achten sollten, wenn sie die Einwegprodukte wiederverwenden wollen, untersuchten Münsteraner Forscher.

mehr

Umfrage der Landeszahnärztekammer Brandenburg

"Kleben" Zahnmedizinstudierende an ihrem Studienort?

Wohin zieht es die Zahnmedizinstudierenden nach ihrem Studium? Gehen dsie überhaupt weg? Der Frage will die Landeszahnärztekammer Brandenburg (LZKB) nachgehen und startet dazu eine bundesweite Online-Umfrage.

mehr

Prof. Dr. Falk Schwendicke übernimmt die W3-Professur für Orale Diagnostik, Digitale Zahnheilkunde und Versorgungsforschung der Charité. Damit leitet er die neue Abteilung für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde.

mehr

Eine Studie der Berliner Charité zeigt, dass Antigenschnelltests auch ohne professionelle Hilfe durchgeführt werden können. Es gibt keinen signifikanten Unterschied zwischen Profi- und Selbsttestung.

mehr

Englische und südafrikanische Virusvariante

Charité prüft Positivproben auf Mutationen

Die Charité lässt Proben mit positivem SARS-CoV-2-Nachweis jetzt zusätzlich auf die englische und südafrikanische Virusvariante prüfen. Ziel ist, einen Überblick über das Vorkommen von Mutationen zu erhalten.

mehr

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat die Zahlen zur GKV-Finanzentwicklung vorgelegt: 2020 betrugen die GKV-Ausgaben für zahnärztliche Behandlungen insgesamt 222 Millionen Euro weniger als 2019.

mehr

Eine Berufsschülerin aus Sachsen präsentierte ein ärztliches Attest, das sie vom Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung während des Unterrichts befreien sollte. Die Schule versagte ihr die Teilnahme und bekam recht.

mehr

Die Grünen zu Konsequenzen aus der Corona-Krise

Ein Prozent der Gesundheitsausgaben für den ÖGD

Die Grünen wollen mehr Investitionen in das Gesundheitswesen stecken – und der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) soll gestärkt werden, heißt es in einem Papier des Bundesvorstands.

mehr

Spahns Regierungserklärung zur Corona-Impfstrategie

"Vertrauen ist das höchste Gut in der Pandemie"

In seiner Regierungserklärung warnte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vor einer destruktiven Debattenkultur und warb um Geduld und Vertrauen. Dann könne 2021 zu einem Jahr der guten Nachrichten werden.

mehr

Trotz oder gerade wegen der Coronavirus-Pandemie haben die Bürger weiterhin "großes Vertrauen" in die Vertreter der Medizin. Das zeigt das aktuelle Trendbarometer. Platz zwei teilen sich Polizei und Unis.

mehr