Medizin

Mehr Diabetiker im Osten

Zum Weltdiabetestag legten die Barmer GEK und die Deutsche Diabetes-Hilfe (diabetesDE) neue Zahlen zur regionalen Verteilung von Diabetes Typ 1 und Typ 2 in Deutschland vor.

Der aktuelle „Diabetes-Atlas“ belegt eine deutliche Zunahme der Betroffenenzahlen binnen fünf Jahren. So stieg die Zahl der Erkrankten zwischen 2008 und 2012 um 14 Prozent. Bundesweit sind mittlerweile rund acht Prozent aller gesetzlich Versicherten beziehungsweise  über sechs Millionen Menschen von der Krankheit betroffen.

Auffällig sind auch die regionalen Unterschiede: Während in Teilen Hamburgs nur 4,3 Prozent unter Diabetes leiden, sind es im brandenburgischen Bad Belzig 13,5 Prozent.