Nachricht

Mehr Transparenz - mehr Compliance

Wenn Patienten vollen Zugang zu ihren medizinischen Daten erhalten, verbessert sich das Verhältnis zwischen Arzt und Patient. Transparenz in der Behandlung unterstützt die Mitarbeit. Das zeigt sich, laut einer neuen Studie, am Beispiel der Online-Plattform OpenNotes.

"Patienten, die sich eingebunden fühlen, erzielen in der Regel auch bessere Therapieerfolge", sagt Studienleiter Prof. Dr. Tobias Esch. © PureSolution - Fotolia

Erhöhte Transparenz in der medizinischen Versorgung stärke die Mitarbeit, das Verständnis und die Selbstfürsorge der Patienten. Wenn Patienten vollen Zugriff auf ihre medizinischen Befunde und die Notizen des Arztes zu ihrer Erkrankung erhalten, trage das erheblich zur Verbesserung des Arzt-Patienten-Verhältnisses bei. Das ergab die Studie einer Forschergruppe der Universität Witten-Herdecke und der Harvard University Boston.

Basis ist eine Online-Plattform

Studienleiter Prof. Dr. Tobias Esch ist Professor für Integrierte Gesundheitsversorgung und -förderung in Witten-Herdecke und hat an der Harvard Medical School zum Thema Arzt-Patienten-Beziehung geforscht. In der Studie wurden die Erfahrungen des OpenNotes-Projektes in den USA untersucht. OpenNotes ist dort eine nationale Initiative in Form einer Online-Plattform mit gesichertem Zugang, die es Patienten ermöglicht, die Aufzeichnungen ihrer Ärzte über ihre Behandlungen nachzulesen und deren Notizen online einzusehen. Dadurch können sie sich noch intensiver mit ihrem Thema beschäftigen oder mit Angehörigen darüber sprechen. Ärzte wiederum können mit Hilfe der Online-Aufzeichnungen gemeinsam mit ihren Patienten an deren Genesung arbeiten. "Patienten, die  sich eingebunden fühlen, erzielen in der Regel auch bessere Therapieerfolge", erklärt Esch dazu.

Mehr Kontrolle über die Behandlung

In der Studie gaben mehr als 77 Prozent der Patienten an, durch OpenNotes mehr Kontrolle über ihre Behandlung zu haben als zuvor. Mehr als 60 Prozent konnten durch das Programm ihre Medikation korrekt oder besser dosieren. Und fast alle Befragten fanden mindestens einmal einen Irrtum oder ein Missverständnis in den Unterlagen, die sie dank der freien Zugänglichkeit schnell korrigieren lassen konnten. Einige Patienten gaben zudem zu, Informationen zum Schutz ihrer Privatsphäre zunächst zurückgehalten zu haben, bis ihnen durch die Einsicht in die Unterlagen klar geworden sei, dass sie zur Behandlung wichtig seien.

Die Studie der Forschergruppe beruht auf einer gemischten Methode, unter anderem mit einer Analyse von erhobenen Daten, Freitextantworten, individuellen Interviews und der Messung von Patientenaktivitäten. Untersucht wurden Patienten, die von Primärärzten am Beth Israel Medical Center in Greater Boston versorgt wurde. Sie hatten elektronischen Zugang zu den Aufzeichnungen über ihre Arztbesuche.

Millionen Patienten sind aktiv

Das OpenNotes-Projekt zeigt sich in den USA erfolgreich. Es wurde 2010 ins Leben gerufen und an der Harvard Medical School gestartet. Finanziert wird es von diversen Gesundheitsstiftungen. Inzwischen sind laut OpenNotes fünf Millionen Patienten auf der Plattform aktiv. Esch spricht sogar von acht Millionen und will in zwei Jahren 50 Millionen Menschen erreichen.

Die Studie im Original findet sich hier.




17985401783896178388717838881793258 1793259 1783891
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare