Nachrichten


Nach dem möglichen Insulin-Tod eines Altenheimbewohners in Freiburg fordert die Deutsche Stiftung Patientenschutz strengere Regeln bei Todesfällen in Pflegeeinrichtungen.

mehr

Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz hatte bereits Haftstrafen für korrupte Ärzte gefordert. Nun soll eine Initiative gegen Ärztekorruption im Bundestag behandelt werden.

mehr

Die ambulante spezialfachärztliche Versorgung nimmt zwar Gestalt an. Der Start wird jedoch nicht vor Mitte 2014 erfolgen. Bis dahin wird wohl noch der eine oder andere Verteilungskampf für Unruhe sorgen.

mehr

Die Techniker-Krankenkasse hat die Bundesregierung aufgefordert, einheitliche Qualitätsvorgaben für die Arbeit von Ärzten zu erlassen.

mehr

Die Lebensgefährtin des deutschen Bundespräsidenten, Daniela Schadt, hat Vertreter des Zahnärztlichen Hilfswerks "Dentists for Africa" sowie des "World Doctors Orchestra" zu Gesprächen nach Berlin eingeladen.

mehr

Die Betreuung von Demenzkranken steht seit Jahren immer wieder in der Kritik. Nun hat der Expertenbeirat der Regierung konkrete Empfehlungen ausgesprochen und auch die Kosten dafür berechnet.

mehr

Knapp 600.000 Flüchtlinge leben in Deutschland. Traumatisierte Flüchtlinge sollen nach dem Willen der Gesundheitsminister der Länder eine psychische Betreuung in ihrer Muttersprache bekommen.

mehr

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hat erste Zwischenergebnisse einer Online-Umfrage veröffentlicht. Demnach ist die Techniker Krankenkasse top - die AOK Bayern hingegen ein Flop.

mehr

Deutschland ist Spitzenreiter, was die OP-Zahlen betrifft. Die Ursachen liegen in einem Überangebot an Krankenhäusern sowie in dem Finanzsystem, das Anreize setzt, möglichst viele Eingriffe durchzuführen.

mehr

Hochwassergeschädigte Unternehmen können sich die Beiträge zur Sozialversicherung für ihre Beschäftigten auf Antrag stunden lassen, teilte die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin mit.

mehr