Nachrichten


Das Blutspendeverbot für Homosexuelle sollte nach dem Willen der Bundesärztekammer gelockert werden. Die BÄK wolle "im Rahmen ihrer Möglichkeiten" auf eine Veränderung des EU-rechtlichen Rahmens hinwirken.

mehr

Forscher haben neue genetische Risikofaktoren für die Entstehung der Migräne gefunden. Allerdings sind diese Ursachen nur für einen Teil des Erkrankungsrisikos verantwortlich.

mehr

Die Pharmabranche will die Geldflüsse an Ärzte transparent machen. Ein Interview mit Holger Diener, dem Geschäftsführer der deutschen Freiwilligen Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie,

mehr

Der Patient klagt über Zahnschmerzen, doch der Doktor versteht etwas ganz anderes. Deutschland muss den Ärztemangel mit ausländischen Medizinern ausgleichen. Doch fehlende Sprachkenntnisse machen Probleme.

mehr

Der Anteil jugendlicher Raucher hat sich in zehn Jahren mehr als halbiert. 72 Prozent der Teenager haben noch nie an einer Zigarette gezogen - ein neuer Rekord.

mehr

Jens Spahn, gesundheitspolitischer Sprecher der Union erklärte auf der VV der KZBV in Erfurt, wohin seine Partei in der Gesundheitspolitik will. Wie sich zeigte, ein Weg, den die Delegierten gern mitgehen.

mehr

Heute ist die Vertreterversammlung der KZBV in Erfurt. Wir haben den Vorstand gefragt, welche Themen ihm inhaltlich besonders am Herzen liegen und was auf der berufspolitischen Agenda steht.

mehr

Patienten, die ihren Kontakt zum behandelnden Arzt oder Therapeuten sehr positiv einschätzen, profitieren mehr von einer Reha als solche, die ihn schlechter bewerten.

mehr

In manchen Zahnarztpraxen hat das Wasser alles zerstört. Thüringer Zahnärzte sichern nun mit einer 61.000 Euro-Hilfe die Versorgung in den betroffenen Gebieten.

mehr

Noch schreiben die gesetzlichen Krankenkassen schwarze Zahlen. Doch der Überschuss wird geringer.

mehr