Nachricht

Obama hat eine neue Gesundheitsministerin

Die bisherige Budgetdirektorin des Weißen Hauses, Sylvia Mathews Burwell, ist als neue US-Gesundheitsministerin bestätigt worden.

Der Senat in Washington stimmte ihrer Ernennung am Donnerstag mit deutlicher Mehrheit von 78 zu 17 Stimmen zu. Die 48-Jährige war von US-Präsident Barack Obama nominiert worden, nachdem die bisherige Ministerin Kathleen Sebelius wegen Dauer-Pannen bei der Gesundheitsreform im April zurückgetreten war. 

Burwell hat den Ruf einer kompetenten und durchsetzungsfähigen Managerin mit Fachwissen in Finanz- und Wirtschaftsfragen. Obama äußerte sich in einer Mitteilung sehr erfreut über die starke Zustimmung für seine Kandidatin durch beide Parteien im Senat.