Suche eingrenzen

Nachrichten


Forschungsprojekt in Freiburg und Regensburg

Antibiotika-Resistenzen infolge von Chlorhexidin?

Wie sich durch orale Desinfektionsmittel Resistenzen unter anderem beim Karies-Erreger Streptococcus mutans entwickeln, erforschen WissenschaftlerInnen in Freiburg und Regensburg.

mehr

Die Bundesregierung zeigt sich zuversichtlich, dass die Kommission zur Novellierung der GOÄ bis Ende des Jahres Ergebnisse vorlegt. Dies geht aus einer Kleinen Anfrage der FDP hervor.

mehr

Drei Ärzte haben erfolgreich jameda auf Löschung des ohne ihr Einverständnis angelegten Profils verklagt. Das Bewertungsportal darf nicht auf den Profilen der Basiskunden für Konkurrenten werben.

mehr

1854 eröffnete der Zahnarzt Dr. Karl Heitmüller das „1. Zahnärztliche Institut“ in Göttingen. Jetzt feierte das dortige Zentrum Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde 125 Jahre universitäre Zahnmedizin.

mehr

Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns fordert

Datenschutz nicht der Digitalisierung opfern!

Die bayerischen Vertragszahnärzte fordern einen „Ordnungsrahmen für digitale Anwendungen im Gesundheitswesen“. Datenschutz und das Vertrauensverhältnis zwischen Behandler und Patient müssten ganz oben stehen.

mehr

Update aus dem Flüchtlingslager auf Lesbos

"Die Menschen in Moria brauchen unsere Hilfe"

Der Bornheimer Zahnarzt Dr. Alexander Schafigh fährt am 8. Dezember zum zweiten Mal in das überbelegte Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos. Er weiß: Die Zustände dort sind katastrophal.

mehr

Einer US-Studie mit fast 900.000 Teilnehmern zufolge haben E-Zigaretten-Raucher 2016-2017 häufiger die klinische Diagnose Depression in der Anamnese angegeben oder über Depressionen berichtet als Nichtraucher.

mehr

Verstoß gegen die DSGVO! Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI) hat gegenüber der Mainzer Uniklinik eine Geldbuße in Höhe von 105.000 Euro verhängt.

mehr

Als erster Hersteller hat das Bio-Unternehmen Zwergenwiese den Goldenen Windbeutel akzeptiert – und versprach eine Rezepturänderung der beanstandeten Kinder-Tomatensauce sowie Überprüfung aller Kinderprodukte.

mehr

Insgesamt 93 Prozent der Betriebe in der Europäischen Union (EU) hatten 2016 weniger als zehn Beschäftigte und wurden daher als Kleinstunternehmen eingestuft. Das meldete das Statistische Amt der EU.

mehr