Nachricht

Selbst ist der Zahni 2

Im Juni berichteten wir über den 25-jährigen Zahnmedizinstudenten Jesper Ryltoft aus Dänemark, der sich filmen ließ, wie er sich selber einen Weisheitszahn zog. Zahnarzt Dr. Gerd Kleinen aus Arnsberg kann mit der verrückten Aktion locker mithalten. Oder was meinen Sie?

Nachdem er vollmundig angekündigt hatte, die Extraktion seines 18ers selbst vorzunehmen, konnte Zahnarzt Dr. Gerd Kleinen plötzlich die Gedanken seiner Mitarbeiterinnen lesen: "Der Chef ist entweder ein mutiger Held oder ein Feigling." Also gab es kein Zurück. beermedia.de - Fotolia

Kleinen schrieb uns: "Als junger Zahnarzt hatte ich mit meinem Zahn 18 Probleme und bereits einen Extraktionstermin nach Ende meiner Sprechstunde mit einem befreundeten Kollegen vereinbart. Als ich mich gerade auf den Weg machen wollte, kam der Anruf, der Termin müsse abgesagt werden, worauf ich spontan halblaut sagte: 'Dann ziehe ich mir den Zahn eben selbst!'

Es drohten Gesichtsverlust und ewige Häme!

Das war nicht besonders ernst gemeint. Als ich das Sprechzimmer wechselte, sah ich, dass auf dem Schwebetisch das für eine Zahnentfernung notwendige Instrumentarium vorbereitet war. 'Ist denn noch ein Patient im Wartezimmer?' fragte ich geistesabwesend, als mir schlagartig klar wurde, dass ich mein eigener Patient sein sollte! Die Belegschaft lief neugierig zusammen. Ich konnte plötzlich Gedanken lesen: 'Der Chef ist entweder ein mutiger Held oder ein Feigling.' Es drohten Gesichtsverlust und ewige Häme!

Mit einem mulmigen Gefühl in der Magengegend habe ich die Lokalanästhesie gesetzt und dann den Zahn 18 problemlos entfernt. Die Risiken möglicher Komplikationen gingen mir erst viel später durch den Kopf. Allerdings hatte ich vorsichtshalber schon die Zange mit Fangkorb genommen! Gefilmt wurde der Vorgang nicht, doch in der Erinnerung ist noch jedes Detail dieser Aktion präsent."

Dr. Gerd Kleinen
Piusstraße 33
59821 Arnsberg

Selbstversuche sind im Medizinstudium bekanntlich ein gängiges Phänomen, bei Zahnärzten dagegen eher unüblich. Oder? Belehren Sie uns eines Besseren und erzählen Sie uns, was Sie im Studium - oder später - alles an sich "ausprobiert" haben, gerne per E-Mail. Versteht sich, dass auch hier gilt: Diese Do-it-Yourself-Übungen sind natürlich keine Aufforderung zum Nachmachen ...

Hier geht's zur Geschichte von Jesper Ryltoft.
 
 

16892881669955166995116699521689289 1689290 1669953
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare