Suche eingrenzen

Nachrichten


Die neue Ärzte-Planung gegen den drohenden Medizinermangel auf dem Land stößt bei den Krankenkassen auf Zurückhaltung. Anfang des Jahres trat die entsprechende Richtlinie in Kraft.

mehr

Auslandsrezepte müssen künftig bestimmte einheitliche Angaben enthalten. Das sieht eine Ende 2012 von der EU-Kommission verabschiedete Richtlinie vor, die bis Oktober in deutsches Recht umgesetzt werden muss.

mehr

Der CDU-Gesundheitspolitiker Jens Spahn hat Ärztekammern und kassenärztliche Vereinigungen zu schärferen Maßnahmen gegen Korruption innerhalb des Berufsstandes aufgefordert.

mehr

Das Rote Kreuz erwartet wegen der Wirtschaftskrise in Europa harte Jahre. Die Krise habe viele in die Armut getrieben, sagte Yves Daccord, Direktor des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK).

mehr

Am Transplantationszentrum der Uniklinik Leipzig werden Patienten kränker geschrieben als sie sind - damit rutschen sie auf der Warteliste nach oben. Ist Geld geflossen?

mehr

Nach 50 Jahren, in denen die Behandlung von Tuberkulose unverändert war, ist nun ein neues Medikament zugelassen worden - ein Meilenstein, da die Erreger zunehmend resistent gegen Antibiotika werden.

mehr

Trotz des jüngsten Organspende-Skandals in Leipzig hält das BMG am System der Kontrollen fest. "Es gibt Überwachungs-, Prüfungs-, Kontrollmechanismen, die funktionieren", sagte eine Sprecherin des Ministeriums.

mehr

Auch ohne Praxisgebühr wollen die Menschen in Deutschland einer aktuellen Umfrage zufolge künftig nicht öfter zum Arzt gehen - das erklärten immerhin 97 Prozent der Befragten.

mehr

Auch nach dem Wegfall der Praxisgebühr im neuen Jahr sollten sich Patienten bei Beschwerden zuerst an ihren Hausarzt wenden. Darauf hat die Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern hingewiesen.

mehr

Die Krankenversicherung hat Rekordreserven angesammelt. Doch das Polster dürfte wieder schwinden. Und in den Bilanzen einzelner Krankenkassen schlummern Risiken.

mehr