Suche eingrenzen

Nachrichten


Die Bedeutung des zahnärztlichen Sektors für den Markt und die Erfolge der politischen Arbeit stellten die Vertreter des Berufsstandes bei der Eröffnung des Gemeinschaftsstandes von BZÄK, KZBV und DGZMK heraus.

mehr

Die aktuelle Inflationsrate in Deutschland liegt nur bei 1,5 Prozent. Der Wegfall der Praxisgebühr hat ihren Teil zu dem niedrigen Wert beigetragen.

mehr

Die Menschen in Europa leben nach einem WHO-Bericht immer gesünder und länger. Allerdings gibt es zwischen den Ländern sehr große Unterschiede.

mehr

In der Diskussion um die Ausstattung des Gesundheitsfonds hat die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) Kontinuität statt Beliebigkeit gefordert.

mehr

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, Ulrike Flach, besuchte heute auf der IDS den Stand der deutschen Zahnärzte.

mehr

Ab dem 1. April wird die zahnmedizinische Betreuung von Pflegebedürftigen deutlich einfacher. Darauf weist der stellvertretende KZBV-Vorsitzende Dr. Wolfgang Eßer anlässlich der IDS in Köln hin.

mehr

Uhuru Kenyatta ist neuer Präsident von Kenia. Obwohl laut Berichten 17 Menschen im Wahlkampf starben, verliefen die Abstimmungen vergleichsweise friedlich. Die zahnärztlichen Hilfswerke können weiterarbeiten.

mehr

Nach einer Schönheitsoperation zeigen die Patienten mehr Lebensfreude, Zufriedenheit und Selbstwert, fand eine aktuelle Studie heraus.

mehr

Viele Klinikärzte fühlen sich überlastet. Nun mahnen die Mediziner, ihre Arbeitskraft und Gesundheit mehr zu schonen. Sonst hätten unter dem Hamsterrad Krankenhaus zunehmend die Patienten zu leiden.

mehr

Mit einem Verbot von Riesen-Bechern zuckriger Getränke wollte New Yorks Bürgermeister Bloomberg die Fettleibigkeit der US-Amerikaner bekämpfen. Doch ein Gericht stoppte die Neuregelung kurz vor dem Start.

mehr