Suche eingrenzen

Politik


BZÄK zum Urteil des Europäischen Gerichtshofs

"Gesundheitsschutz ist nicht verhandelbar"

"Der Schutz der Gesundheit und des menschlichen Lebens haben höchsten Rang im EU-Recht", unterstreicht der Europäische Gerichtshof. Die Bundeszahnärztekammer begrüßt das Urteil.

weiterlesen

KZBV zum Tag der Zahngesundheit

Milchzahnkaries nicht unterschätzen!

Entgegen einer weitverbreiteten Fehleinschätzung hat Karies im Kleinkindalter äußerst negative Auswirkungen auf die spätere Mundgesundheit von Erwachsenen. Darauf weist die KZBV zum Tag der Zahngesundheit hin.

weiterlesen

Die BZÄK fordert: "Um im (zahn-)medizinischen Bereich die Behandlungsqualität für unsere Patienten zu gewährleisten, braucht es Berufszugangs- und Berufsausübungsregeln wie z.B. Sprach- und Wissenstests."

weiterlesen

„Für die Zahnärzte sind ihre Praxisteams unentbehrlich. Die duale Ausbildung bereitet die Azubis optimal auf ihren Beruf vor. Sie muss erhalten bleiben", sagt BZÄK-Präsident Dr. Peter Engel anlässlich der Wahl.

weiterlesen

Mehr als 28 Prozent der gesetzlich Versicherten haben im Jahr 2015 keinen Zahnarzt aufgesucht. Das geht aus dem aktuellen Barmer-Zahnreport hervor. Vor allem im Saarland scheut man den Weg in die Praxis.

weiterlesen

Organisation for Caries Research (ORCA)

Prof. Splieth wird Präsident der Weltkariesorganisation

Prof. Christian Splieth aus Greifswald wird Präsident der Organisation for Caries Research. In einer weltweiten Online-Wahl wurde er zum President-Elect bestimmt. Sein Amt tritt er 2019 an.

weiterlesen

Aus den Ländern: Sachsen-Anhalt

Mehr als 800 Besucher bei den Fortbildungstagen

Was sind die Trends in der Implantologie und der Diagnose und Therapie von Periimplantis? Und wie verbessert man die Compliance von PAR-Patienten? Die Fortbildungstage der Kammer Sachsen-Anhalt gaben Antworten.

weiterlesen

Wechselgerüchte erhärten sich

Al-Nawas nur zur Stippvisite in Halle?

Die Mainzer wollen offenbar Halles neuen Direktor Prof. Bilal Al-Nawas nach Mainz zurückholen und zum Nachfolger von Prof. Wilfried Wagner machen. Al-Nawas bestätigte einen entsprechenden Abwerbeversuch.

weiterlesen

„Um uns den zahnmedizinischen Herausforderungen wie der Parodontitis stellen zu können, brauchen wir von der Politik mittels Präventionsstrategien adäquate Unterstützung", betont die BZÄK vor der Wahl.

weiterlesen

"Der Zugang zur (zahn-)medizinischen Versorgung darf auch in Zukunft nicht vom Alter, einer Behinderung oder Pflegebedürftigkeit, dem Wohnort oder der Herkunft abhängig sein", betont die BZÄK vor der Wahl.

weiterlesen