Vergabeverfahren für Entwicklung der elektronischen Patientenakte

Den Zuschlag erhält RISE

Die österreichische Firma RISE wird die deutsche elektronische Patientenakte (ePA) entwickeln. Das EU-weite Vergabeverfahren ist abgeschlossen. Der Zeitplan ist eng: Ab Januar 2021 soll die ePA den Versicherten zur Verfügung stehen.

Technologie aus Österreich für das deutsche Gesundheitssystem: Die Firma RISE gewinnt die europaweite Ausschreibung für die ePA. Adobe Stock_ stmool

Wie der auftraggebende IT-Dienstleister Bitmarck meldet, wurde das im März diesen Jahres gestartete EU-weite Vergabeverfahren "elektronische Patientenakte (ePA) inklusive Frontend des Versicherten (FdV) nach künftig geltendem § 291a SGB V" planmäßig abgeschlossen.

Den Zuschlag erhielt die österreichische Firma "Research Industrial Systems Engineering" (RISE) mit Hauptsitz in Schwechat bei Wien. Im Hinblick auf die enge Zeitplanung des Gesetzgebers, die ePA verpflichtend zum 1. Januar 2021 einzuführen, haben beide Partner mit der Projektarbeit begonnen.

RISE - einer der vier Lieferanten des Konnektors

Bitmarck will - gemäß den im Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) geregelten gesetzlichen Vorgaben - bis zum 1. Januar 2021 ein fertiges, gematik-zugelassenes Produkt inklusive Betrieb zur Verfügung stellen.

RISE ist für Deutschland einer der vier Lieferanten des Konnektors für den Anschluss von Arzt- und Zahnarztpraxen an die Telematikinfrastruktur (TI). Die ePA soll dabei vergleichbar analogen Funktionen im Bank- und Bezahlwesen sein, einen zulassungsgeschützten Systembau aufweisen und eine nachhaltige IT-Infrastruktur für rund 90 Krankenkassen bieten.

Die Unternehmensgruppe Bitmarck

Kunden der Unternehmensgruppe sind die Betriebs- und Innungskrankenkassen sowie die DAK-Gesundheit und weitere Ersatzkassen. Über 30.000 Mitarbeiter und mehr als 20 Millionen Versicherte in der GKV sind in die IT-Dienstleistungen von Bitmarck involviert. 85 Prozent der deutschen gesetzlichen Krankenkassen sind Kunden der Unternehmensgruppe. Mit 1.400 Mitarbeitern erzielt Bitmarck einen Jahresumsatz von rund 286 Millionen Euro.

Bitmarck hat auch im vergangenen Herbst die Vivy-GmbH beauftragt, eine elektronische Gesundheitsakte (eGA) zu entwickeln. Mittels Vivy-App können Patienten ihre persönlichen Gesundheitsdaten speichern, verwalten und bei Bedarf mit Leistungserbringern wie Ärzten teilen. 14 gesetzliche (GKV) und zwei private Krankenversicherungen (PKV) stellen ihren Versicherten die TÜV-geprüfte App kostenfrei zur Verfügung. Die eGA ist nicht identisch mit der im TSVG vorgesehenen ePA im Rahmen der Telematikinfrastruktur.

19055951901228190122919012301905596 1905597 1901232
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare