Politik

Der Pfälzische Zahnärztetag 2017

Drei Vorträge, drei klare Botschaften: Dr. Wilfried Woop, Vorsitzender der Bezirkszahnärztekammer Pfalz: „Die Zahnmedizin ist eine individuelle und nicht konformierbare Dienstleitung", Festredner Prof. Thomas Wessinghage: „Bewegung schafft, was Medizin nicht kann", Prof. Dr. Daniel Edelhoff: "Let the patient create the restauration."

Der pfälzische Zahnärztetag fand am 10. Juni auf dem Hambacher Schloss in Neustadt/Weinstraße statt. zm-sg

Dr. Wilfried Woop, Vorsitzender der Bezirkszahnärztekammer Pfalz, kritisierte in seinem Eingangsstatement die Ökonomisierung des Gesundheitsbereichs allgemein und des zahnärztlichen Bereichs im Speziellen. Regeln, die für die Industrie gelten, würden auf den Gesundheitsbereich einfach übertragen, ohne zu hinterfragen, ob dies auch Sinn mache und was dies für die Freiberuflichkeit bedeute. „Die Zahnmedizin ist aber eine individuelle und nicht konformierbare Dienstleitung. Eine indifferente Standardisierung ist die Abkehr von ärztlichem Denken und Handeln. Gerade wir als Heilberufler sind dazu berufen, diese Entwicklung kritisch zu hinterfragen und offensiv in die gesundheitspolitische Diskussion einzutreten“, so Woop. zm-sg
Dass es (auch) von europäischer Seite Bestrebungen gibt, die zahnärztliche Berufsausübung als Freien Beruf auszuhöhlen, daran erinnerte Dr. Peter Engel, Präsident der Bundeszahnärztekammer (BZÄK). Dass die vielen Initiativen der EU die Zahnärzte in ihrer täglichen Arbeit nicht tangieren, sei eine gefährliche Fehleinschätzung. Engel verwies etwa auf die neue EU-Richtlinie zu Medizinprodukten. Hier sollten zunächst generell alle Nanoprodukte in die Risikoklasse 3 eingestuft werden, erst durch den massiven Einsatz - unter anderem der BZÄK - sei die Richtlinie entschärft worden. zm-sg
Der Olympiateilnehmer, Mittelstrecken-Rekordhalter, Arzt und Orthopäde Prof. Thomas Wessinghage betonte in seinem Festvortrag die vielfältigen gesundheitlichen und psychologischen Aspekte ausreichender Bewegung. „Bewegung schafft, was Medizin nicht kann", sagte er. zm-sg
Wessinghage verwies darauf, dass sich die Menschen früher bis zu 20 Kilometer pro Tag bewegt haben, in der heutigen Zeit dagegen gerade mal etwa 700 Meter zusammenkämen. Er führte in seinem Plädoyer für mehr Bewegung wissenschaftliche Studien an, die belegen, dass Bewegung das Krankheitsrisiko für allein 13 Krebsarten senken würde. Für alle Bewegungsmuffel, die zudem wenig Zeit hätten, empfahl Wessinghage, sich immer wieder klar zu machen, dass Bewegung Zeit ist, die man "für sich selbst" aufbringt. zm-sg
"Wie sich komplexe prothetische Rehabilitationen mit Vorbehandlungskonzepten erfolgreich gestalten lassen" war das Thema des wissenschaftlichen Vortrags von Universitätsprofessor Dr. Daniel Edelhoff. zm-sg
Edelhoff mahnte eindringlich, den Blick zu schärfen - für individualisierte Lösungen statt rein technisch orientierter, standardisierter Verfahren. Er präsentierte Fälle, bei denen der Verschleiß der Zähne durch Erosionen oder Dentinabbau angezeigt und bei deren Restauration ein Bissaufbau erforderlich war. Hierfür sei zunächst einmal eine gute Planung erforderlich, in die man den Patienten und seine Vorstellungen einbeziehen sollte. Das Motto müsse lauten: "Let the patient create the restauration." zm-sg
17671991761049176103817610391767200 1767201 1761041
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen