Politik


BZÄK-Präsident Dr. Peter Engel kandidiert als President Elect für den Weltzahnärzteverband FDI. Die Wahlen finden auf dem Jahreskongress vom 4. bis 8. September 2019 in San Francisco statt.

mehr

Eine neue Analyse der KZBV zeigt, dass Z-MVZ signifikante Abweichungen im Abrechnungsverhalten gegenüber den Praxisformen Einzelpraxis (EP) und Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) aufweisen.

mehr

Großbritannien: Ein 62-jähriger Patient sucht vergeblich nach einem Zahnarzt. Nachdem ihm der NHS einen Termin in 18 Monaten Zeit anbietet, greift der Patient zur Zange und zieht sich den Zahn selber.

mehr

Seit August 2018 können erstmals in Deutschland Beamte in Hamburg einen Zuschuss des Arbeitgebers zur gesetzlichen Krankenversicherung in Form einer pauschalen Beihilfe erhalten. Das Modell kommt gut an.

mehr

Ein Änderungsantrag zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) sieht vor, der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) die Verantwortung zur Interoperabilität elektronischer Patientenakten zu übertragen.

mehr

Eine Kleine Anfrage der Linken zeigt: Die Regierung zahlte seit 2006 über eine Milliarde Euro an externe Berater. Am zweitwenigsten gab das Bundesgesundheitsministerium (BMG) mit sechs Millionen Euro aus.

mehr

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden, dass das unionsweite schrittweise Verbot von Zigaretten und Tabak zum Selbstdrehen, die Aromastoffe enthalten, gültig ist.

mehr

Zur geplanten "Übernahme" der gematik durch das BMG

Montgomery fordert Sachverstand statt Staatsdirigismus

Nachdem sich bereits die Krankenkassen ausdrücklich gegen einen Umbau der gematik aussprachen, meldet sich jetzt der Präsident der Bundesärztekammer zu Wort: "Das wäre ein Systembruch, den wir strikt ablehnen."

mehr

Rund 81 Prozent der zahnärztlichen Medizinischen Versorgungszentren (Z-MVZ) in Deutschland befinden sich in städtischen Gebieten - nur etwa 19 Prozent liegen auf dem Land.

mehr

BMG soll Mehrheitsgesellschafter werden

Krankenkassen lehnen Umbau der gematik ab

Nach dem Willen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) soll sein Amt als neuer Gesellschafter die Stimmenmehrheit in der gematik bekommen. Der GKV-Spitzenverband lehnt dies strikt ab.

mehr