Politik


Absichtserklärung zur elektronischen Patientenakte

Gesundheitsministerium, KBV und Krankenkassen wollen drei Bereiche

KBV, GKV-Spitzenverband und BMG haben sich bei der ePA auf "gemeinsame digitale Standards" geeinigt. Laut einem Dokument, das den zm vorliegt, soll es drei Bereiche geben.

mehr

Vertreter der Charité in Berlin und der London School of Hygiene & Tropical Medicine (LSHTM) haben eine Vereinbarung unterzeichnet, um die künftige Zusammenarbeit im Bereich Global Health zu intensivieren.

mehr

Den Kultusministern der Länder läuft die Zeit davon: Bis Ende 2018 sollen sie einen neuen Staatsvertrag für ein verfassungskonformes Zulassungsverfahren für das Medizinstudium vereinbaren - die Uhr tickt.

mehr

GKV-Spitzenverband, KBV und BMG einigen sich

Standards für die digitale Patientenakte

KBV und GKV-Spitzenverband haben sich mit dem Bundesgesundheitsministerium auf ein Grundkonzept für die elektronische Patientenakte geeinigt. Die ePA soll bis 2021 allen Versicherten zur Verfügung stehen.

mehr

Unterrepräsentanz bei Zahnärzten, Ärzten, Krankenkassen

Grüne fordern Frauenquote im Gesundheitswesen

Der Frauenanteil in allen Gremien und Führungspositionen der Arzte, Zahnärzte und Krankenkassen sei "eklatant niedrig", kritisieren die Grünen. Sie legen Zahlen vor und fordern eine angemessene Repräsentanz.

mehr

Der FVDZ will den standespolitischen Nachwuchs "gemeinsam aktiv fördern". Dem VdZÄ geht das jedoch nicht weit genug und kritisiert den Beschluss wegen seiner "Halbherzigkeit".

mehr

foodwatch veröffentlicht Milchlobby-Report

"Kakao zum Frühstück verursacht weniger Karies als Wasser"

Kakao erhöht die geistige Leistungsfähigkeit, steigert den IQ, und ein Frühstück mit Kakao ist besser für die Zähne als Wasser? Wie die Milchlobby Studien verzerrt und Forschung falsch auslegt, zeigt foodwatch.

mehr

Der Schätzerkreis der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) hat empfohlen, den durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz um 0,1 Prozentpunkte auf 0,9 Prozent abzusenken.

mehr

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) hat auf der Eröffnung der Hauptversammlung in Lübeck ein klares Zeichen gesetzt und von Fremdinvestoren betriebenen MVZ die Rote Karte gezeigt.

mehr

Bundesverband nachhaltiger Zahnheilkunde (BNZK) gegründet

Neue Lobby für die zahnärztlichen Krankenhäuser-MVZ

Der bereits im September gegründete Bundesverband nachhaltiger Zahnheilkunde meldet nun, er setze sich für Z-MVZ und für Zahnärzte ein, die sich "von der Standespolitik nicht hinreichend angesprochen fühlen".

mehr