Suche eingrenzen

Politik


Die KZBV und der GKV-Spitzenverband haben sich auf eine Erhöhung des Zahnarzthonorars für Zahnersatz für 2014 um 2,81 Prozent geeinigt. Für das Jahr 2013 wird der Punktwert rückwirkend um 2,03 Prozent erhöht.

mehr

"Jeder Fehler ist ein Fehler zu viel", kommentierte KBV-Chef Andreas Köhler den AOK-Krankenhausreport. Dennoch bewege sich die Zahl der Behandlungsfehler im Verhältnis zu allen Fällen im Promillebereich.

mehr

Ärzte und Bundesregierung wollen lange Wartezeiten auf einen Arzttermin künftig verhindern. Allerdings gibt es dabei unterschiedliche Ansätze.

mehr

Vor zehn Jahren wurde der G-BA als das oberste Beschluss­g­re­mium der Selbst­ver­wal­tung in Deut­sch­land gegründet. Eine Bilanz von Dr. Jürgen Fedderwitz und Prof. Christoph Benz.

mehr

Der SPD-Abgeordnete Edgar Franke aus Nordhessen ist neuer Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Bundestag.

mehr

Jens Spahn wird weiterhin der gesundheitspolitische Sprecher der Unions-Fraktion im Bundestag bleiben.

mehr

Bei seinem ersten großen Auftritt machte Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) gleich ein großes Versprechen: Er will ein neues Qualitätsinstitut gründen.

mehr

Seit drei Monaten können Amerikaner sich in den USA für die staatliche Krankenversicherung registrieren lassen. Doch gerade junge und gesunde Menschen machen davon keinen Gebrauch.

mehr

Griechenland hat seit 1. Januar für ein halbes Jahr den Ratsvorsitz in der Europäischen Union übernommen. Das am Boden liegende Land will das Wirtschaftswachstum und die Beschäftigung in der EU ankurbeln.

mehr

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will Kassenpatienten rascher zu einem Termin beim Facharzt verhelfen. Auch gesetzlich versicherte Patienten müssten "zeitnah einen Facharzttermin bekommen".

mehr