Suche eingrenzen

Politik


Mit einer Debatte über die gesundheitlichen Folgen von Armut wird der Deutsche Ärztetag fortgesetzt. Zuvor hatten die Delegierten eine Anhebung des GOÄ-Punktwerts um 30 Prozent gefordert.

mehr

Politik

En garde

KBV-Chef Dr. Andreas Köhler kündigte auf dem Deutschen Ärztetag in Hannover an, den Einfluss der Körperschaften gegenüber den Kassen stärker auszuspielen.

mehr

Die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben protestiert auf dem Ärztetag für die Gewissensfreiheit von Medizinern. Sie fordert die Rücknahme

des Sterbehilfeverbots in der ärztlichen Berufsordnung.

mehr

Der unparteiische Vorsitzende des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), Josef Hecken, hat die Forderungen von fünf medizinischen Fachgesellschaften als unbegründet zurückgewiesen.

mehr

Mehr Hilfe für Millionen Demenzkranke - bald soll es offizielle Vorschläge geben, wie die Pflegeversicherung umgekrempelt werden kann. Es könnte die bisher größte Pflegereform werden.

mehr

Deutschlands Ärzte stellen sich im Bundestagswahlkampf strikt gegen rot-grüne Pläne für eine einheitliche Bürgerversicherung.

mehr

Trotz Streits hinter den Kulissen will Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) den Weg für eine grundlegende Reform der Pflegeversicherung noch vor der Bundestagswahl ebnen.

mehr

Ärztepräsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery hat in einem Interview die zunehmende Ökonomisierung des Gesundheitswesens kritisiert.

mehr

Auf der 55. Sylter Woche sprach im KZV-Fenster der Verbandsdirektor der PKV, Dr. Volker Leienbach. zm-online fragte nach "guten Gründe für die PKV in der ärztlichen und zahnärztlichen Versorgung".

mehr

Die Bertelsmann-Stiftung und die Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) fordern die Verschmelzung von privater und gesetzlicher Krankenkasse. Am Dienstag stellten sie einen Zehn-Punkte-Plan in Berlin vor.

mehr