Suche eingrenzen

Nachrichten


Zweifelhafte Operationen, wenig Transparenz - Deutschlands Kliniksektor ist ins Gerede gekommen. Nun versprechen Union und SPD nach jahrelangem Reformstillstand in dem Bereich Verbesserungen.

weiterlesen

Viele Arbeitnehmer freuen sich bereits auf das Weihnachtsgeld. Eine Auszahlung liegt aber nicht im „einseitigen Ermessen“ des Arbeitgebers.

weiterlesen

Nach Wegfall der Praxisgebühr gehen die Deutschen wieder öfter zum Zahnarzt. Für KZBV-Chef Dr. Jürgen Fedderwitz ein gutes Zeichen hin zu mehr Prävention.

weiterlesen

Nur jeder zweite Hausarzt, der aus Altersgründen seine Praxis aufgibt, findet einen Nachfolger. Wie man angehende Ärzte motivieren kann.

weiterlesen

Kehrtwende in der Pharmapolitik in Deutschland: Union und SPD setzen zur Dämpfung der Arzneimittelausgaben weiter auf Zwangsrabatte.

weiterlesen

Wegen eines befürchteten Kostenschubs bei den Arzneimitteln erwägt die Politik, die Hersteller weiter zu großen Rabatten zu zwingen. Aufwendige Nutzenbewertungen könnten dagegen eingestellt werden.

weiterlesen

Bei der Pflege ist in den Koalitionsverhandlungen von CDU/CSU und SPD eine Einigung auf höhere Beiträge greifbar - Streit gibt es aber in der Schlüsselfrage der Zukunft der gesetzlichen Krankenkassen.

weiterlesen

Nach fünfstündigen Verhandlungen verständigten sich die Unterhändler der Arbeitsgruppe Familie am Dienstag darauf, eine Quote für Frauen in den Führungsetagen der Wirtschaft verbindlich gesetzlich festzulegen.

weiterlesen

Auch Ärzte und Medizinstudenten nutzen soziale Netzwerke für ihren Beruf. Experten sehen auf Portalen wie Facebook und Twitter allerdings die ärztliche Schweigepflicht in Gefahr.

weiterlesen

Pünktlich zu den Koalitionsverhandlungen von Union und SPD wird die Kritik an den privaten Krankenversicherungen wieder lauter.

weiterlesen