Suche eingrenzen

Politik


Patienten müssen bei der ärztlichen Versorgung wesentlich mehr in die Behandlung einbezogen werden. Zu dem Ergebnis kommt ein Fachkongress zur Versorgungsforschung in Berlin.

mehr

Das "Aktionsbündnis Schmerzfreie Stadt Münster" untersucht am Modell der Stadt Münster die Schmerzversorgung in einer Kommune. Schirmherr Daniel Bahr diskutierte die Lage mit Experten in Berlin.

mehr

Beschädigen IGeL das Arztbild in der Gesellschaft? Über den Umgang mit Selbstzahlerleistungen debattierten Gesundheitsexperten bei "KBV kontrovers" in Berlin.

mehr

Das Gesundheitssystem ist so komplex geworden, dass es keiner mehr versteht - sagt Franz Knieps, ehemaliger Abteilungsleiter im Bundesgesundheitsministerium.

mehr

Obwohl in Deutschland Therapeuten fehlen, droht von 2013 an der Abbau jeder vierten psychotherapeutischen Praxis.

mehr

Wer ist Maros Sefcovic? Ein Kurzporträt des slowakischen Interims-Gesundheitskommissars.

mehr

CSU-Gesundheitsexperte Johannes Singhammer will in das Präventionsgesetz der Koalition einen Passus einbringen, der den Deutschen das Abnehmen erleichtert.

mehr

Als Nachklapp zum Entwurf des Patientenrechtegesetzes will die SPD über einen Änderungsantrag einen Informationsbrief einfordern, der nach einer OP dem Patienten übergeben werden soll.

mehr

Die Mundgesundheit der schleswig-holsteinischen Bevölkerung hat sich durch zahnmedizinische Präventionsmaßnahmen wie die PZR deutlich verbessert, darauf verweist die Zahnärztekammer in Kiel.

mehr

EU-Gesundheitskommissar John Dalli ist aufgrund von Korruptionsvorwürfen zurückgetreten. Die europäische Anti-Betrugsbehörde Olaf ermittelt gegen ihn.

mehr