Suche eingrenzen

Politik


Gesundheitsminister Gröhe (CDU) will nach einem Medienbericht mit einem Zehn-Punkte-Plan gegen die wachsende Gefährdung von Patienten durch multiresistente Krankenhauskeime vorgehen.

mehr

Eine Pressemitteilung der AOK NordWest sorgt für Unklarheit bezüglich der Karieserkrankungen bei Grundschülern. Die Zahnärztekammer Schleswig-Holstein klärt die Hintergründe auf.

mehr

Es ging zack, zack: Nachts schwärmen Hunderte Verdi-Mitarbeiter in Kliniken aus. Wenige Stunden später liegen erschreckende Ergebnisse vor: Auf Stationen sind wenige Kräfte oft alleine mit Dutzenden Patienten.

mehr

Die Qualitätsförderung in der zahnmedizinischen Versorgung und die Besonderheiten der Disziplin waren das Thema bei einem Workshop in Berlin, zu dem die Zahnärzteschaft Experten eingeladen hatte.

mehr

Seit der Gesetzesentwurf zur Korruptionsbekämpfung im Gesundheitswesen vorliegt, wird der Diskurs konkreter - und im Falle der Veranstaltung "GKV live" auch zahmer. Einziger Stichler: Prof. Gerhard Dannecker.

mehr

KZBV und BZÄK begrüßen, dass die Politik zum eHealth-Gesetz plant, den Einsatz der Telematikinfrastruktur zu beschleunigen, rügen aber die Fristen und angedrohten Sanktionen für Ärzte bei der Umsetzung der eGK.

mehr

Als Günther Jonitz und Matthias Schrappe 2005 das Aktionsbündnis Patientensicherheit gründeten, war Patientensicherheit ein Randthema. Wir fragten Geschäftsführer Hardy Müller, welchen Stellenwert es heute hat.

mehr

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft beklagt ein Milliardendefizit, das durch nicht ausreichend vergütete ambulante Behandlungen entstehen soll. Eine Argumentation, der KBV und GKV-Spitzenverband widersprechen.

mehr

Der Bundesrat hat in einem ersten Durchgang das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz beraten. Anders als die Bundesregierung hält er das Gesetz für zustimmungsbedürftig.

mehr

Wie man Qualität ins Gesundheitswesen bringt, darüber diskutierten die Politiker, Ärzte und Wissenschaftler auf dem Fachkongress Monitor Versorgungsforschung gestern in Berlin.

mehr