Zahnmedizin


Die traditionellen Methoden in der Zahnmedizin zur Verhaltensänderung sind zu eng gefasst. Eine Alternative dazu ist der gemeinsame Risikofaktorenansatz. Ein Interview mit dem IDZ-Leiter Dr. Rainer Jordan.

mehr

Niedergelassenen Zahnärzten fällt es zunehmend schwer, Azubis oder gute Mitarbeiter für das Team zu finden. Über die Ursachen und Lösungsansätze diskutierten Zahnärzte auf dem Sommerkongress auf Usedom.

mehr

Schätzungen zufolge leiden mehr als zehn Millionen Deutsche an Rheuma, Tendenz steigend. In zahlreichen Fällen wirkt sich die Krankheit massiv auf das Kiefergelenk aus.

mehr

Trotz blutverdünnender Medikamente können Zähne gezogen und Implantate inseriert werden. Das ergibt jetzt eine neue Studie.

mehr

Entgegen der Vorschläge des Wissenschaftsrats sollen die Fakultäten für Zahnmedizin am Standort Homburg und Rechtswissenschaften an der Saar-Universität erhalten bleiben.

mehr

Insgesamt 1.000 Zahnärzte und gut 200 Mitarbeiterinnen sind auf der "Sylter Woche“ und bilden sich noch bis Freitag zum Thema „Schöne Zähne“ fort.

mehr

Ab sofort können Patienten mit der neuen KZBV-App "Zahnarztsuche" bundesweit an jedem Standort schnell und unkompliziert über ihr Smartphone Zahnärzte finden.

mehr

Fast ein Fünftel der Deutschen würde bei Bedarf eine Zahnersatz-Behandlung im Ausland machen lassen, um Geld zu sparen.

mehr

Ein Laserstrahl kann in der Zahnpulpa die Bildung von Dentin stimulieren. Das haben jetzt Wissenschaftler aus den USA erforscht.

mehr

Für viele Patienten löst alleine der Gedanke an den Zahnarztbesuch Angst aus. Doch auch für die Zahnärzte bedeutet die Behandlung oft Stress. Eine neue Studie will die Beanspruchung der Zahnärzte untersuchen.

mehr