Praxis


Ärzte gehen im Falle von Impfschäden kein Haftungsrisiko ein, wenn sie Personen unter 60 Jahren mit dem Vakzin von AstraZeneca impfen. Das sieht ein Gesetzentwurf vor, der diese Woche verabschiedet werden soll.

mehr

2. Zahnärztinnentag der KZV Westfalen-Lippe

So setzt sich eine Doppelspitze durch

Die Managerinnen Anna Schak und Julia Staudt teilen sich eine Leitungsposition bei der Deutschen Bahn. Wie Jobsharing auf Führungsebene funktioniert, erzählten sie auf dem Zahnärztinnentag Westfalen-Lippe.

mehr

Wegen der andauernden Pandemie hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) einer erneuten Fristverlängerung für die Erbringung des Fortbildungsnachweises nach § 95d SGB V bis zum 30. September 2021 zugestimmt.

mehr

Am 5. Mai gibt Judit Nothdurft, Expertin für Kommunikation mit Hörbehinderten, von 14 bis 18 Uhr via Skype Tipps zum Thema Kommunikation mit eingeschränkten Patienten.

mehr

Einheitliche Empfehlungen zur Kariesprophylaxe mit Fluoriden

Rückenwind für die Gruppenprophylaxe

Warum die einheitlichen Empfehlungen zur Kariesprophylaxe mit Fluoriden ein großer Mehrwert für die Gruppenprophylaxe sind, erläutert Bettina Berg. Sie ist Geschäftsführerin der DAJ.

mehr

Eine Studie zeigt: Im Sommer 2020 waren 2,3 Prozent der symptomlosen Kinder-Patienten einer US-Zahnklinik SARS-CoV-2-positiv. Zu Übertragungen kam es in dem fünfmonatigen Testzeitraum aber nicht.

mehr

Ab dem 1. Oktober 2021 ist die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) für Arzt- und Zahnarztpraxen verpflichtend, teilt die gematik mit. Zur Ausstellung wird der Fachdienst KIM der TI benötigt.

mehr

Repräsentative Patienten-Umfrage

Video-Sprechstunde nutzen vor allem Akademiker

Die Corona-Pandemie nimmt Einfluss auf e-Health-Angebote. Besonders die Video-Sprechstunde erfährt einen großen Zuwachs. Doch diese erreicht noch nicht diejenigen, die sie vielleicht am meisten brauchen.

mehr

Im ersten Corona-Jahr 2020 hat es im Gesundheitswesen 162 Insolvenzen gegeben, darunter befanden sich auch 28 Zahnarztpraxen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP hervor.

mehr

Basisprogramm der Digitalen Planungshilfe

Festzuschüsse zum Zahnersatz als kostenfreie Software

Ab sofort steht das Basisprogramm der Digitalen Planungshilfe für Festzuschüsse (DPF) allen vertragszahnärztlichen Praxen als Download bei den KZVen zur Verfügung.

mehr