Praxis


Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat die Broschüre „Barrieren abbauen“ vorgelegt. Sie soll den Patienten mit Behinderung den Zugang zur ambulanten medizinischen Versorgung erleichtern.

Das Wasser in der Zahnarztpraxis muss den Hygienevorschriften entsprechen. Aber schießen die Hersteller nicht mit ihren Wasserreinigungsmethoden über das Ziel hinaus?

Veränderungsprozesse in Betrieben müssen richtig gut begleitet und kommuniziert werden, damit sie vom Team akzeptiert werden. Dies gilt auch für Zahnarztpraxen.

Ein Drittel ihres Gewinns verschenken viele Ärzte, weil sie die Verbesserungsvorschläge ihres Teams überhören. Das zeigt eine Datenauswertung aus 1.500 Praxen.

Trotz gesetzlicher Rahmenvorgaben für die Bewerbung ihrer Leistungen wollen sich Fachärzte zunehmend auch online präsentieren.

Eine eigene Praxis-Homepage ist Standard. Überraschenderweise sind 2012 offenbar weniger Ärzte im Internet präsent als 2008. Das ist ein Ergebnis der Bertelsmann-Studie "Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2012".

Zahnärztinnen investieren weniger in eine neue Praxis als ihre männlichen Kollegen, bestätigt das Institut der Deutschen Zahnärzte (IDZ) eine Anfrage des Dentista Clubs.

Ein Zahnarzt, der 2011 im Westen eine Praxis gründete, musste im Schnitt mit einem Finanzierungsvolumen von 429.000 Euro rechnen - so viel wie nie zuvor. Dies zeigt der InvestMonitor Zahnarztpraxis des IDZ.

Machen Sie mit! Die KZBV befragt Zahnärzte zu ihren Erfahrungen mit den rund 140 Krankenkassen in Deutschland.

Eine Studie will die Visionen von Zahnärzten bei der Wahl ihrer Praxisform bestimmen, mögliche Barrieren für Praxisgemeinschaften ausmachen und die Bedeutung der Markenbildung für Praxen bestimmen.