Praxis


Durch Demografie und Akademisierung schwindet derzeit der Nachwuchs in der dualen Berufsausbildung. Zusatzqualifikationen können die Attraktivität der Lehre steigern.

mehr

Lange Arbeitszeiten, Stress und Zeitdruck prägen den Arbeitsalltag von Altenpflegern. Das Johanneswerk in Bielefeld will mit Humor-Schulungen seine Mitarbeiter langfristig unterstützen.

mehr

Jeder dritte Arzt arbeitet in einem Netz (32 Prozent). Dies entspricht rund 45.600 Vertragsärzten. Die Zahl stieg innerhalb von zwei Jahren um 18 Prozent.

mehr

Kompetenz, Freundlichkeit und Zeit: Diese Kriterien spielen in den Kommentaren auf Arztbewertungsportalen die größte Rolle. Fazit: Kommentare zeigen Ärzten, wie sie die Zufriedenheit ihrer Patienten verbessern.

mehr

Der Markt für Praxisverkäufe ist in Bewegung. Vor acht Jahren verkehrte sich das Verhältnis von Angebot und Nachfrage. Jetzt zeigt eine IDZ-Studie, welchen hohen Wert Sozialkapital bei der Praxisbewertung hat.

mehr

Der Ersatzkassenverband sieht Ärzte in der Pflicht, ihre Praxen barrierefrei zu gestalten. Nur elf Prozent der beim vdek gelisteten Praxen erfüllen wenigstens drei von zwölf Kriterien für Barrierefreiheit.

mehr

Gründern fällt es oft schwer, Kredite zu bekommen, weil ihre Hausbank das Ausfallrisiko schwer einschätzen kann oder zu wenige Sicherheiten vorhanden sind. Der Staat hat eine Reihe an Förderkrediten entwickelt.

mehr

Unternehmen, die herausragend mit ihren Kunden, Mitarbeitern und der

Öffentlichkeit kommunizieren, nehmen ihr Image wichtiger als schnelle

Umsatzerfolge oder mehr Gewinn.

mehr

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat aktuell in einer neuen Richtlinie Maßnahmen für verbesserte Patientensicherheit beschlossen. Das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) begrüßt die neuen Regelungen.

mehr

Kieferorthopäden bevorzugen die Einzelpraxis. Oral- und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen (MKG) setzen stärker auf Kooperation. Dieser Trend geht aus einer Auswertung der apoBank und des IDZ hervor.

mehr