Praxis


Geschlechtsangabe auf Formularen ändert sich zum 1. Oktober

"W" für weiblich, "M" für männlich, "D" für divers und "X" für unbestimmt

Die Geschlechtsangabe auf Formularen wird zum 1. Oktober angepasst. Ärzte kreuzen dann nicht mehr "männlich" oder "weiblich" an, sondern tragen ein Kürzel für die jeweilige Geschlechtsform ein.

mehr

Urteil des Landessozialgerichts Niedersachsen-Bremen

Auch ausländischer Zahnersatz muss vorher genehmigt werden!

"Dumm gelaufen", könnte man sagen: Um Geld zu sparen, verzichtete eine Patientin auf den Zahnersatz aus Deutschland und ließ sich stattdessen in Polen behandeln - jedoch ohne genehmigten Heil- und Kostenplan.

mehr

CP GABA und BZÄK schreiben Präventionspreis 2019 aus

Patienten sind Teil des Teams

Für Erfolge in der Mundgesundheit ist die Allianz zwischen Patient und Praxisteam wichtig. CP GABA und BZÄK unterstützen daher mit ihrem Präventionspreis 2019 Initiativen zur Selbstwirksamkeit des Patienten.

mehr

Zahnärzte sollten darauf dringen, dass in einem Mietvertrag für die Praxis ausdrücklich eine Konkurrenzschutzklausel aufgenommen wird.

 

 

mehr

Vertragszahnärztliche Zahl des Monats

Verfügbares Einkommen je Kassenzahnarzt: 86.600 Euro

Jeden Monat veröffentlicht die KZBV eine "vertragszahnärztliche Zahl". Im Juni geht es um das verfügbare Einkommen, das jeder Praxisinhaber aus seiner kassenzahnärztlichen Tätigkeit erzielt.

mehr

Beim Parlamentarischen Abend wurden gestern in Berlin die Ergebnisse des achtjährigen, bundesweiten Forschungsprojekts "Ran an den Rücken – Aktiv gegen Rückenschmerz" vorgestellt.

mehr

Die Initiative proDente hat individualisierbare Terminblöcke für die Zahnarztpraxis neu aufgelegt. Der Clou: Sie enthalten auch Tipps zur Mundgesundheit.

mehr

Was uns besonders peinlich ist? Ganz oben auf der Liste stehen: Mundgeruch, schlechte Zähne, Schweiß.

mehr

Hausärzte, die in eigener Praxis ohne Partner niedergelassen sind, klagen laut einer Umfrage am seltensten über Burn-out-Symptome. Besonders gefährdet sind Mediziner, die in einer Gruppenpraxis angestellt sind.

mehr

Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) in Berlin erhalten ab dem Sommer eine höhere Ausbildungsvergütung – das hat die Zahnärztekammer (ZÄK) Berlin beschlossen.

mehr