Energiesparen in der Praxis

Welche Raumtemperatur ist jetzt angemessen?

Arzt- und Zahnarztpraxen fallen nicht unter die Energiespar-Verordnung. Grundsätzlich sind in Betrieben aber „gesundheitlich zuträgliche Raumtemperaturen“ angezeigt. Was heißt das für den Herbst und Winter?

Angesichts der stark gestiegenen Energiepreise fragen sich auch Praxisbetreiber: Muss man noch auf über 20 Grad Raumtemperatur heizen? Олександр Луценко_adobe.stock.com

Seit dem 1. September ist die „Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung durch kurzfristig wirksame Maßnahmen“ in Kraft. Sie soll vorerst bis zum 28. Februar 2023 gelten. Festgelegt ist darin, dass in öffentlichen Gebäuden nur noch eine Raumtemperatur von maximal 19 Grad Celsius erlaubt ist.

Die Verordnung betrifft Kliniken, Arzt- und Zahnarztpraxen zwar nicht, allerdings ist das Thema Heizkosten sparen im Zuge der Energiekrise natürlich auch für sie relevant. Auch Praxisbetreiber stellen sich schließlich die Frage, welche Raumtemperatur dieser Tage angemessenen ist.

Je körperlich schwerer die Arbeit, desto kälter darf es sein

Wie warm es in Praxen und Büroräumen sein muss, damit man sich nicht verkühlt, regelt die Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV). So hängt die Höhe der Temperatur davon ab, wie viel man sich in den Räumlichkeiten bewegt - also ob man körperlich oder eher sitzend tätig ist. In den „Technischen Regeln für Arbeitsstätten „ASR A3.5 Raumtemperatur“ wird als Faustregel genannt: Je körperlich schwerer die Arbeit, desto geringer der Mindestwert der Lufttemperatur.

Bei sitzender Tätigkeit, die von der Arbeitsschwere als mittel oder leicht eingestuft wird, sollte die Temperatur zwischen 19 und 20 Grad betragen. Ist die Arbeit anstrengender, weil sie größtenteils im Gehen oder Stehen verrichtet wird, reichten 17, bisweilen sogar nur 12 Grad.

Die Einteilung der Arbeitsschwere lautet:

leicht = leichte Hand-/Armarbeit bei ruhigem Sitzen bzw. Stehen, verbunden mit gelegentlichem Gehen
mittel = mittelschwere Hand-/Arm- oder Beinarbeit im Sitzen, Gehen oder Stehen
schwer = schwere Hand-/Arm-, Bein- und Rumpfarbeit im Gehen oder Stehen.


Wenn das Praxispersonal vorrangig sitzende Verwaltungsaufgaben ausführt, wären demnach 20 Grad angebracht und für ZFA, die viel stehen und gehen, 19 Grad. Zu kalt darf es aber nicht werden.

Zu kalt darf es aber nicht werden

Denn wird der Mindesttemperaturwert nicht gehalten, muss der Arbeitgeber den Technischen Regeln zufolge Maßnahmen ergreifen, wie etwa Wärmestrahler aufstellen oder auch warme Arbeitskleidung zur Verfügung stellen. Umgekehrt muss er auch handeln, wenn die Innenraumtemperatur auf über 26 Grad steig.

Kluges, maßvolles Heizen kombiniert mit einer guten Raum- und Fensterisolation und gelegentlichem Stoßlüften sind also angezeigt.

68526366842621684262468426256848335 6852637 6842628
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare