Zahnmedizin

Beschwerdebild Mundbrennen

Mundbrennen geht mit einem variablen Erscheinungsbild einher. Da die vermutete multifaktorielle Äthiopathogenese noch nicht vollständig verstanden wird, gestalten sich Diagnostik und Therapie schwierig.

Dezente anteriore Rötung als einzige Auffälligkeit an der Zunge. C. Besimo

Linke Wangenschleimhaut mit dezenten petechialen Blutungspunkten auf der linken Seite. C. Besimo

Das Erscheinungsbild bei Mundbrennen reicht von Brennen über Schmerz bis hin zur Sensibilitätsstörung der Schleimhaut im Mund- und Rachenbereich. Häufig liegt auch eine Xerostomie mit den damit verbundenen Symptomen vor. Die Beschwerden persistieren über Monate - hauptsächlich am Tage, beschreibt Prof. Christian E. Besimo, Chefarzt für Orale Medizin an der Seeklinik Brunnen (Schweiz) in einem aktuellen Beitrag. Wichtig sei eine ausführliche Anamnese, da sie Hinweise auf die Art der Ursachen geben kann. Dabei sollten die Anamnesebögen auch allgemeinmedizinische Informationen erheben.

Lokale und systemische Faktoren

Bei den Ursachen werden lokale Faktoren, wie orale Erkrankungen, Xerostomie, mechanische Irritationen, Trauma (auch durch Zahnersatz) orale Dysfunktionen, elektrogalvanische Phänomene, eine Kontaktallergie auf dentale Werkstoffe und Konservierungsmittel diskutiert.

Bei den systemischen Faktoren kommen Diabetes Mellitus, Mangelzustände (Vitamin B1, B2, B6 und B12 sowie Folsäure, Zink und Eisen), hormonelle Störungen, gastrointesinale Erkrankungen, Medikamente (wie ACE-Hemmer, Captopril, Angiotensin II-Rezeptorblocker und -Antagonisten, Chemotherapeutika, sowie psychiatrische und neurologische Störungen hinzu.

Somit verursachen lokale und systemische Faktoren das Syndrom. Deshalb sollte von Beginn an eine interdisziplinär, eng vernetzte Diagnostik und Therapie sichergestellt und die einzelnen Interventionen sollten koordiniert werden. So kann man die biologischen Antworten auch bestimmten Maßnahmen zuordnen, lange und kostspielige Leidenswege vermeien und eine wirkungsvolle Linderung erreichen.

Gleichwohl wurden auch Fälle beschrieben, wo weder lokale, noch systemische Faktoren gefunden werden konnten. Deshalb wurde die Unterscheidung zwischen einem primären idiopathischen und einem sekundären Syndrom von Mundbrennen vorgeschlagen.

Bei der Therapie kommen unter anderem Speichelersatzmittel zum Einsatz. Oliven- oder Sonnenblumenöl können zudem das orale Empfinden verbessern, wirken desinfizierend und werden von vielen Patienten als angenehmer empfunden.

Christian E. Besimo: Mundbrennen: Komplexes Beschwerdebild - langer Leidensweg; in SZM - Zeitschrift für Senioren-Zahnmedizin 2017;5 (1): 7-15

17907061783896178388717838881790707 1790708 1783891
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen