Zahnmedizin

Der Fall: Persistierender Milchmolar

Bei einer jungendlichen Patientin wird ein persistierender 75 in eine KFO-Therapie integriert. Danach soll der Zahn ästhetisch "in die Reihe" passen. Lesen Sie, wie die Behandler das Problem lösen konnten.

Abbildung 1: Aufsicht auf den Unterkiefer nach kieferorthopädischer Behandlung. Zahn 75 persistiert, Zahn 35 ist nicht angelegt.

Abbildung 2: Seitliche Aufnahme im Schlussbiss. Zahn 75 steht deutlich in Infraokklusion, Zahn 24 ist ohne Kontakt zum Gegenkiefer. Feierabend
Abbildung 3: Frontalansicht. Auffallend ist hier die Opazitätsveränderung an Zahn 11 zusammen mit kreisförmiger und rillenförmiger Hypoplasie als Folge eines Frontzahntraumas im Milchgebiss. Feierabend
Abbildung 4: Aufsicht auf das Meistermodell mit Stumpfpräparation vor Schichtung des Onlays. Feierabend
Abbildung 5: Seitliche Ansicht des Modells zur Verdeutlichung der Lage des Zahns 75 in Infraokklusion. Feierabend
Abbildung 6: Fertig geschichtetes und ausgearbeitetes Onlay aus Komposit. Feierabend
Abbildung 7: Aufsicht auf den Unterkiefer direkt nach dem Einsetzen und der Politur. Feierabend
Abbildung 8: Seitliche Ansicht in maximaler Interkuspidation. Feierabend

Die Patientin stellte sich unmittelbar vor der Entnahme ihrer festsitzenden kieferorthopädischen Apparatur vor. Für die kieferorthopädische Behandlung waren die Planung und die Behandlung so erfolgt, dass der persistierende Milchzahn 75 anstelle des Zahns 35 mit einbezogen wurde.

Laut Aussage der Patientin und ihrer Mutter war zunächst keine Rede davon, dass dieser Milchzahn nach Abschluss der Behandlung eine zusätzliche Behandlung oder Restauration benötige, deshalb sei dies auch bei der Krankenkasse nicht mit beantragt worden. Leider habe sich aber eine Mitbehandlung  im Laufe der Behandlung dann doch ergeben, weil dieser Zahn im Vergleich zu den anderen nicht richtig „mitgewandert“ sei. Nun wollten sich Mutter und Tochter über Möglichkeiten der Restauration erkundigen.

Klinischer Befund

Die Patientin zeigte ein kariesfreies bleibendes Gebiss mit Nichtanlage des Zahns 35 und Persistenz des Zahns 75 auf (Abbildung 1). Sie wies im Frontzahnbereich sowie im rechten Seitenzahnbereich eine Klasse I auf, im linken Seitenzahnbereich aufgrund der Größe des Zahns 75 eine Klasse II. Zahn 75 befand sich in deutlicher Infraokklusion (Abbildung 2). Der Perkussionstest wies allerdings nicht eindeutig auf eine Ankylosierung hin.

An Zahn 11 zeigte sich  im inzisalen Drittel zusätzlich eine runde Schmelzopazität mit geringfügiger Hypoplasie (Abbildung 3), beides waren die Folge eines Frontzahntraumas im Milchgebiss. Darüber hinaus befand sich im zervikalen Drittel des gleichen Zahns eine rillenförmige Hypoplasie im Schmelz, höchstwahrscheinlich durch denselben Unfall verursacht (Abbildung 3).

Bei der systemisch bedingten Hypomineralisation können beide Dentitionen betroffen sein. Hier sehen Sie verschiedene Therapieoptionen.

16702531669955166995116699521668211 1668212 1669953
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen