68. Winterfortbildungskongress der Zahnärztekammer Niedersachsen

Der Zahnärztliche Notfall – Planung einer ungeplanten Behandlung

Das Handling von Notfällen stand im Mittelpunkt des 68. Winterfortbildungskongresses der Zahnärztekammer Niedersachsen, der vom 4. bis 6. Februar 2021 erstmalig vollkommen digital stattfand. In der Mediathek ist die dreitägige Veranstaltung bis zum 24. Februar weiter verfügbar.

Bereits im Vorfeld hatten sich rund 1.200 Teilnehmer zum Winterfortbildungskongress online registriert. Zahnärztinnen und Zahnärzte können sich noch bis zum 24. Februar anmelden und an der dreitägigen Veranstaltung nachträglich teilnehmen. ZÄKN

Dominierten im vergangenen Jahr noch die Absagen für Zahnärztetage und große Fortbildungsveranstaltungen des Berufsstandes, wagen sich die Veranstalter in diesem Jahr Schritt für Schritt auf das neue digitale Terrain. Und das mit bemerkenswerter Kreativität und einem Neulandentdecker-Esprit, der das Zuschauen am Bildschirm zur Freude machen kann.

Die Zahnärztekammer Niedersachsen hatte keinen technischen Aufwand gescheut und für die Ausstrahlung des 68. Winterfortbildungskongresses ein ganzes Fernsehstudio in der Landeshauptstadt Hannover gebucht. Mit modernster Technik wurden Vorträge und Seminare per Live-Streaming an die Bildschirme der Teilnehmer übertragen.

Die Planung des Ungeplanten

Unabhängig vom veränderten Format blieb der Kongress seinem Anspruch an eine hochwertige wissenschaftliche Fortbildungsveranstaltung treu. Unter der wissenschaftlichen Leitung des Tagungspräsidenten Prof. Dr. Thomas Attin, Direktor der Klinik für Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin der Universität Zürich, gestalteten zwölf deutsche und internationale Referentinnen und Referenten der Zahnmedizin das Programm des Kongresses. Thematisch ging es um die Planung des Ungeplanten: Zahnärztliche Notfälle halten sich nicht an die Usancen des Praxisablaufs, doch Zahnärzte und das Praxisteam können gut vorbereitet sein.

Das Risikostaging müssen Zahnärzte erfassen können

Den Einstieg bildeten zwei Vorträge zur Organisation und Abrechnung des Zahnärztlichen Notfalldienstes (Peter Esser, Simmerath-Einruhr) und zum Handling von Notfällen bei Risikopatienten (Prof. Dr. Dr. Nils-Claudius Gellrich, Hannover). „Nichts ist unmöglich“ – so zitierte Gellrich den bekannten Werbeslogan und das gelte im Besonderen auch für zahnärztliche Notfälle. Hinzu komme die Notwendigkeit, Risikopatienten zu identifizieren, um dem eigentlichen Notfall nicht weitere Risiken aus der Behandlung hinzuzufügen. Wichtig sei in entsprechenden Situationen die Einbeziehung von Haus- und Fachärzten. „Keiner wird von Ihnen erwarten, dass Sie eine Lebererkrankung behandeln sollen. Aber jeder muss von Ihnen erwarten, dass Sie das Risikostaging erfassen können“, so umriss Gellrich den Verantwortungsbereich der Zahnmedizin.

Im weiteren Verlauf des Kongresses wurden Notfallsituationen thematisch gegliedert nach den einzelnen zahnmedizinischen Disziplinen ausführlich in Vorträgen und Seminaren thematisiert – von den Zahnschmerzen beim Kind (Prof. Dr. Katrin Bekes, Wien) über den endodontischen Notfall (Prof. Dr. David Sonntag, Frankfurt) bis hin zum pflegebedürftigen Notfallpatienten (Prof. Dr. Frauke Müller, Genf). Den Vorträgen am Vormittag folgten vertiefende Seminare am Nachmittag.

Parallel zum Kongress für Zahnärztinnen und Zahnärzte fand der größte niedersachsenweite Fortbildungskongress für das zahnärztliche Fachpersonal unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Johannes Einwag, Stuttgart, statt.

Bereits im Vorfeld hatten sich 1.200 Teilnehmer online registriert

Das Angebot des digitalen Kongresses wurde gut angenommen. Bereits im Vorfeld hatten sich rund 1.200 Teilnehmer online registriert. „Wir freuen uns über die starke Nachfrage von Zahnärztinnen und Zahnärzten sowie des Fachpersonals in dieser schwierigen Pandemiezeit. Damit zeigt sich einmal mehr, wie motiviert und leistungsbereit die Zahnärzteschaft mit ihren Teams ist“, so das Fazit von ZKN-Präsident Henner Bunke, D.M.D./Univ. of Florida.

Zum Kongressprogramm und zur Anmeldung

41279694116893411688941168904118123 4127970 4116891
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare