Zahnmedizin

Friedrich-Römer-Medaille an Prof. Krämer verliehen

Prof. Dr. Norbert Krämer, Direktor der Poliklinik für Kinderzahnheilkunde an der Universität Gießen, erhielt die Friedrich-Römer-Medaille der Aktion Zahnfreundlich e.V.

 

 

 

 

Prof. Norbert Krämer mit Dr. Albert Bär (li.) und Prof Stefan Zimmer (re.) sp

Prof. Dr. Stefan Zimmer, Vorsitzender der Aktion Zahnfreundlich, überreichte die Ehrung, die diesmal zum dritten Mal vergeben wurde. Mit der Friedrich-Römer-Ehrenmedaille werden Menschen ausgezeichnet, die sich mit außergewöhnlichem persönlichem Engagement der Verbesserung der Zahngesundheit und damit den satzungsgemäßen Zielen der Aktion Zahnfreundlich e.V. gewidmet haben. 

Krämer setzt sich seit Jahrzehnten für die Belange der Kinderzahnheilkunde ein, wie Zimmer in seiner Laudatio postulierte. "Prävention ist vor allem im Kindesalter notwendig, denn gesundheitsförderliches Verhalten, das in der Kindheit geprägt wird, kann ein Leben lang wirken. Wenn andererseits diese Gelegenheit verpasst wird, ist häufig ein Leben lang kein stabiles präventives Verhalten mehr zu erreichen. Deshalb ist für uns und die Verwirklichung unserer Ziele die Kinderzahnmedizin als Partner von herausragender Bedeutung. Und niemand verkörpert in Deutschland die Kinderzahnmedizin mehr als Prof. Krämer", sagte Zimmer.

Prof. Norbert Krämer hat als ihr Vorsitzender die Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde und Primärprophylaxe in der DGZMK in den Status einer selbstständigen Fachgesellschaft überführt und wurde deren erster Präsident. 2004 wurde er Schriftleiter der Zeitschrift Oralprophylaxe und Kinderzahnheilkunde, 2008 President elect der European Academy of Paediatric Dentistry und danach als erster Deutscher 2010 President dieser europäischen Fachgesellschaft für Kinderzahnmedizin.

Neben dem Förderpreis der bayerischen Landeszahnärztekammer erhielt er zweimal den Jahresbestpreis der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung, den Robert Frank Award der International Association of Dental Research und den Walkhoff-Preis der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung. Krämer ist Gutachter für internationale und nationale Fachzeitschriften und Mitglied in sechs Editorial Boards renommierter Zeitschriften, darunter das International Journal of Paediatric Dentistry, das American Journal of Dentistry und Clinical Oral Investigations.