Zahnmedizin

Implantate: OSA erhöht Risiko für Komplikationen

Patienten mit Implantat-getragenem Zahnersatz haben ein höheres Risiko für prothetische Komplikationen, wenn sie unter obstruktiver Schlafapnoe leiden, ergab eine spanische Studie.

An der ursprünglichen Studie mit dem Fokus auf Schlafstörungen nahmen 172 Probanden teil. 67 - 36 Frauen und 31 Männer mit einem Durchschnittsalter von 61 Jahren - hatten Implantate und wurden daraufhin gesondert auf ihre körperlichen Probleme untersucht.

Ergebnis

Im Schnitt traten 73 Monate nach der Insertion die ersten Komplikationen auf. 16 der 67 untersuchten Probanden hatten schon im Vorfeld Probleme mit ihrem Zahnersatz. Davon wiesen 13 zusätzlich eine im Schlaflabor diagnostizierte obstruktive Schlafapnoe (OSA) auf. Insgesamt trugen diese Patienten 22 Implantat getragene Prothesen, die 30 Vorkommnisse zeigten: Porzellanfrakturen (14 Mal), Frakturen des Implantats (8 Mal), Lockerung des Implantatsystems (3 Mal) und Dezementation (5 Mal).

Als Ursache wurden speziell der verstärkt bei obstruktiver Schlafapnoe (OSA) auftretende Bruxismus sowie das starke Zusammenpressen der Zähne ausgemacht, was zu den festgestellten Komplikationen führte.

Nach dem Apnoe-Hypopnoe-Index (AHI) hatten 49 Patienten OSA. 13 der 16 Patienten mit einer prothetischen Komplikation litten auch unter OSA. Die höchste AHI und damit die schwerste OSA wurde bei Patienten mit einer Bruchkomplikation im Zusammenhang mit einem Implantat, einer Schraube oder Porzellan identifiziert. Die Häufigkeit der prothetischen Komplikationen war bei Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe höher. Eine Protrusionsschiene wurde von keinem der OSA-Patienten getragen.

Um die Zusammenhänge zwischen implantat-prothetischen Versorgungen sowie obstruktiver Schlafapnoe noch genauer zu verstehen und Handlungsempfehlungen für die Praxis abzuleiten, sind allerdings den Forschern zufolge noch weitere Untersuchungen erforderlich.

Eduardo Anitua, Juan Saracho DDS, Gabriela Zamora Almeida, Joaquin Duran-Cantolla, and Mohammad Hamdan Alkhraisat: Frequency of Prosthetic Complications Related to Implant-Borne Prosthesis in a Sleep Disorder Unit, in: Journal of Oral Implantology February 2017, Vol. 43, No. 1, pp. 19-23

18061411783896178388717838881806142 1785743 1783891
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare