Suche eingrenzen

Zahnmedizin


Nach einer Borreliose baute sich bei der Patientin das Unterhautfettgewebe im Gesicht ab, so dass es schließlich mikrochirurgisch mit einem Haut-Fettgewebetransplantat wieder aufgebaut werden musste.

weiterlesen

Die 54-jährige Frau klagte über eine chronisch verstopfte Nase und litt unter stechenden Nervenschmerzen an den Händen, die bis ins Gesicht ausstrahlten. Die Diagnose: ein iatrogenes Aspergillom in der NNH.

weiterlesen

Mit der präoperativen Betrachtung per VR-Brille kann man den Operationssitus besser verstehen, bilanzieren Forscher, die die dreidimensionale Bildgebung in der MKG-Chirurgie untersucht haben.

weiterlesen

Eine rasche Wetteränderung begünstigt nachweislich Abszesse im Mund und Gesicht. Das zeigt eine aktuelle Studie der Dresdener Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

weiterlesen

Ein acht Jahre alter Schwan wurde mit einer Mundbodenperforation im Bereich des anterioren unteren Schnabels den Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen der Universitätszahnklinik Halle an der Saale vorgestellt.

weiterlesen

Auf dem DGMKG-Kongress in Dresden wurde nun eine Pilotstudie vorgestellt, die das Potenzial eines Atemtestes als Screeningmaßnahme für die Diagnostik von Mundhöhlenkrebs untersuchen sollte.

weiterlesen

Neues Verfahren zur Behandlung von Kiefergelenkköpfchenfrakturen

Versorgung mit selbstauflösendem Magnesium-Implantat

Der 25-jährige Patient zog sich im vergangenen Herbst bei einem Fahrradunfall schwerste Unterkiefer- und Kiefergelenksfrakturen zu. Die Versorgung erfolgte mit einem sich selbstauflösenden Implantat.

weiterlesen

Zahnerhaltung der Universitätsklinik Würzburg

Der Phantomkurs ist jetzt digital

Im Phantomkurs der Zahnerhaltung am Universitätsklinik Würzburg erfolgt die computergestützte Herstellung einer indirekten Restauration erstmals am praxisnahen Simulationsmodell.

weiterlesen

Lactobacillus rhamnosus GG reduziert Entzündung und Knochenverlust

Probiotika gegen Parodontitis

Australische Wissenschaftler untersuchten den Einfluss des Milchsäurebakteriums Lactobacillus rhamnosus GG (LGG) auf Entzündungsreaktionen und alveolären Knochenverlust bei einer induzierten Parodontitis.

weiterlesen

Der Einsatz der Neutronentomografie hat zu großen Durchbrüchen in der Forschung geführt - auch in der Zahnmedizin. Denn ihre räumliche Auflösung ist 10-mal genauer als Röntgentomografien, wie Forscher melden.

weiterlesen