Preisverleihung 2017

Prof. Dr. Roswitha Heinrich-Weltzien erhält Tholuck-Medaille

Für ihre außerordentlich großen Verdienste in der Kinder- und Jugendprophylaxe wurde Prof. Dr. Roswitha Heinrich-Weltzien jetzt die Tholuck-Medaille des Vereins für Zahnhygiene (VfZ) verliehen.

Dr. Matthias Lehr vom Verein für Zahnhygiene e.V. (r.) verleiht Prof. Roswitha Heinrich-Weltzien die Tholuck-Medaille 2017. VfZ

„Selten wird einem der Begriff ,Berufung' so klar vor Augen geführt wie bei der Vita der Preisträgerin. Unzählige Menschen haben von ihren Leistungen profitiert – das verlangt allerhöchste Anerkennung!", betonte VfZ-Geschäftsführer Dr. Matthias Lehr in seiner Laudatio.

Ihr berufliches Lebenswerk mache Prof. Roswitha Heinrich-Weltzien zu einer der renommiertesten Expertinnen im Bereich der präventiven Kinderzahnheilkunde in Deutschland und über die Landesgrenzen hinaus, sagte Lehr und gab einen kurzen Überblick über den Werdegang der Preisträgerin.

Zu Beginn ihrer Berufstätigkeit Mitte der 1970er Jahre in der ehemaligen DDR setzte sie ihre Weiterbildung unter der Leitung von Prof. Dr. Walter Künzel mit der fachzahnärztlichen Ausbildung für Kinderzahnheilkunde an der Poliklinik für Präventive Zahnheilkunde und Kinderzahnheilkunde an der Medizinischen Akademie Erfurt fort. Zur selben Zeit setzte sich in der ehemaligen DDR der Paradigmenwechsel in der kinderzahnärztlichen Betreuung von einer kurativen zu einer präventiv ausgerichteten Strategie durch.

 

Die Auszeichnung ist nach dem Frankfurter Obermedizinalrat Herrn Dr. Hans-Joachim Tholuck (1880-1972) benannt. Seit 1973 wird sie vom Verein für Zahnhygiene e.V. an Persönlichkeiten verliehen, die sich um die zahngesundheitliche Prophylaxe und Prävention verdient gemacht haben.| VfZ

In der Folgezeit war ihre berufliche Tätigkeit geprägt von Aktivitäten zur Optimierung der Mundgesundheit bei Kindern und Jugendlichen. Neben der präventiv orientierten kinderzahnärztlichen Versorgung setzte sie sich für die Versorgung von Menschen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen ein, insbesondere bei geistigen sowie Mehrfachbehinderungen.

Nicht nur in Deutschland, sondern auch international engagierte sich die Preisträgerin, so war sie beispielsweise mehrfach mit Präventionsprogrammen weltweit aktiv unterwegs. Seit 2009 ist sie als kommissarische Direktorin an der Poliklinik für Präventive Zahnheilkunde und Kinderzahnheilkunde der Friedrich-Schiller-Universität Jena beauftragt.

217301204455204456204457217302 217303 216660
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare