Pilotstudie zur Knochenregeneration nach Extraktion

Wie wirken sekundäre Pflanzenstoffe bei der Knochenheilung?

Sekundäre Pflanzenstoffe aus Traubenkern- und Grapefruitextrakten gelten als Antioxidanzien und wirken entzündungshemmend. Doch ist damit auch automatisch eine bessere Knochenregeneration verbunden?

60 Tagen nach der Extraktion erfolgte die Implantation und die Forscher untersuchten den gewonnenen Bohrkern histologisch. Sie betrachteten dabei die Knochenstruktur und bestimmten die Relation von Osteoklasten (Transmissionselektronenmikroskopische Aufnahme im Bild) und Osteoblasten. Robert M. Hunt at English Wikipedia / Public domain

Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ist in weiten Teile der Bevölkerung heute Usus. Sekundäre Pflanzenstoffe aus Traubenkernen wie Polyphenole sind für ihre antibakterielle, antivirale, antioxidative und entzündungshemmende Wirkung bekannt. Flavonoidverbindungen aus Zitrusfrüchten, insbesondere der Grapefruit, haben in Studien antitumorale, antioxidative, entzündungshemmende und antidiabetische Wirkungen gezeigt. Eine US-amerikanisch-brasilianische Forschergruppe wollte in einer Pilotstudie untersuchen, ob im Handel erhältliche Nahrungsergänzungsmittel mit Trauben- oder Grapefruitextrakten die Knochenheilung nach Zahnextraktion beeinflussen kann.

Die Forscher schlossen insgesamt 30 männliche Patienten zwischen 21 und 70 Jahren mit nicht erhaltungswürdigen, einwurzeligen Zähnen in ihre Studie ein. Für die Patienten war eine anschließende Implantat-Versorgung vorgesehen. Bei allen handelte es sich um gesunde Nichtraucher. Die Forscher teilten die Probanden in drei Gruppen von zehn Teilnehmern ein. Die erste Gruppe nahm Traubenkern-, die zweite Grapefruitextrakte jeweils 14 Tage vor bis 60 Tage nach der Extraktion ein. Eine dritte Gruppe nahm keine Nahrungsergänzungsmittel ein.

Mund-Antrum-Verbindungen (MAV) können bei jeder Extraktion im Oberkieferseitenzahnbereich entstehen. Im vorliegenden Fall wurde Provisorienmaterial über eine MAV in die Kieferhöhle überpresst.

mehr
Eine erste Probe entnahmen die Forscher 24 Stunden nach der atraumatischen Zahnextraktion aus der Alveole und untersuchten sie mittels Real-Time-PCR auf Entzündungsmarker und Wachstumsfaktoren, die für die frühe Knochenheilung von Bedeutung sind. Nach 60 Tagen erfolgte die Implantation und die Forscher untersuchten den gewonnenen Bohrkern histologisch. Sie untersuchten die Knochenstruktur und bestimmten die Osteoklasten-/Osteoblastenrelation.

Ergebnisse:
In der Versuchsgruppe, in der die Patienten Traubenkernextrakte einnahmen, waren die Entzündungsmarker CXCL5 (C-X-C motif chemokine 5), CXCL11 (C-X-C motif chemokine 11), IL6 , IL6ST und IL10 hochreguliert. In der Gruppe der Grapefruitextrakt-Einnehmer war lediglich CXCL5 angestiegen, die Interleukine IL2, IL4 und IL6 allerdings herunterreguliert. Beide Nahrungsergänzungsmittel führten zu einer signifikanten Hochregulation des osteogenen Markers WISP1 (fördert die Ausbildung von Osteoblasten).

Die histologische Auswertung der Knochenproben ergab signifikant weniger Knochenfläche in der Patienten-Gruppe, die Traubenkernextrakte einnahmen, dafür mehr lockeres Bindegewebe und mehr Blutplättchen im Vergleich zu der Gruppe mit den Grapefruitextrakten und den Kontrollen.

Zusammenfassend zeigte die Studiengruppe mit den Traubenkernextrakt-Nahrungsergänzungsmitteln weniger dichten und mehr unreifen Knochen in ihren Knochenproben, dazu mehr Thrombozyten und fibröses Gewebe. Traubenkernextrakt scheint die Menge an neugebildetem Knochen im Unterschied zu Grapefruitextrakten und den Kontroll-Proben zu reduzieren, während Grapefruitextrakt die Entzündungsbotenstoffe herunterreguliert und mehr reifen Knochen entstehen lässt.

Fazit:
Beide Nahrungsergänzungsmittel haben einen Effekt auf die Knochenheilung nach Zahnextraktionen, doch nicht beide in gleichem Maße einen positiven. Die Studie wirft weitere Fragen nach dem Effekt von Traubenkern- und Grapefruitextrakten in der frühen und fortgeschrittenen Phase der Knochenheilung auf. Weitere Forschung über den Einsatz solcher sekundären Pflanzenstoffe während kieferchirurgischer Eingriffe ist notwendig, um die offenen Fragen zu klären.

Jose Moises Souza Jr, Stephen A Tuin, Adam G Robinson, Joao Gustavo Oliveira de Souza, Marco Aurelio Bianchini, Patricia A Miguez: “Effect of Flavonoid Supplementation on Alveolar Bone Healing-A Randomized Pilot Trial.“ Dent J (Basel). 2020 Aug 4; 8(3): E86. doi:10.3390/dj8030086.

34078213386810338681133868123407394 3407822 3386815
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare