Soziales Engagement

"Kenianische Behandler können gut extrahieren"

Hans-Joachim Schinkel ist Vorsitzender der Hilfsorganisation dentists for africa. Seit 15 Jahren baut er in Kenia Zahnstationen auf und unterstützt Waisenkinder durch Patenschaften zu einer Schulbildung. Im Interview spricht er darüber, was man von den Kenianern lernen kann.

 

 

Zahnärztin Sr. Fabian bei ihrer Arbeit, umgeben von den zahnmedizinischen Praktikanten des Waisenprojekts und der zweiten - von dentists for Africa geförderten Zahnärztin - Sr. Sunya. Jan Bruns

Im praktischen Seminarteil: Sister Fabian bei einer Wurzelbehandlung mit Dr. H.-J. Schinkel und den Studenten Anthony, Cornelius und Careen. Jan Bruns
Die Studenten Careen und Vincent bei der zahnmedizinischen Aufklärung von Schulkindern. Jan Bruns
Vertrauen ist die Basis der Zusammenarbeit: Zwei Schwestern des St. Franzis Ordens mit Dr. Peter Dierck von Dentists for Africa. zm-sf

zm-online: Herr Schinkel, als Papst Franziskus in Nairobi Kenia besuchte, waren in den Medien hauptsächlich das Leid und die Armut im Land zu sehen. Wie hat sich Kenia entwickelt seitdem Sie dort aktiv sind?

Hans-Joachim Schinkel: Kenia hat sich in Bezug auf die Infrastruktur in den letzten Jahren sichtbar entwickelt, zum Beispiel gibt es mehr asphaltierte Straßen. Und es gibt Fortschritte gerade durch die Investitionen seitens China. Die Chinesen haben Interesse an Rohstoffen. Sie wollen nicht nur einen Fuß in Afrika rein bekommen, sondern beide. Das sieht man in Nairobi, wo Hochhäuser entstehen, aber das soziale Gefälle wird dadurch leider nicht verbessert. Die Hilfe kommt - meinem Eindruck nach - nicht bei den Armen an.

"Wir können nur punktuell tätig sein."

Sie wollen eine qualifizierte zahnmedizinische Versorgung der mittellosen Bevölkerung ermöglichen. Kenia hat 44 Millionen Einwohner - wie viel können Sie vor diesem Hintergrund  leisten?

Wir können nur punktuell tätig sein. Ganz Kenia können wir nicht verändern. Mit unserer Zahnarztstation richten wir den Fokus auf die Behandlung von Menschen, die unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten eine Zahnbehandlung brauchen. Wie sich das Ganze in der Breite entwickelt, das lassen wir offen. Wir wollen die Kenianer fördern, finanzielle Mittel bereitstellen, sie ausbilden, damit sie die Arbeiten selbst durchzuführen können. 

Dentists for Africa e.V.

Belvederer Allee 25
99425 Weimar

Telefon: 03634 604 859 0
Telefax: 03634 604 859 1

11607921142196114219711421981160793 1160794 1142201
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen