Alle zahnärztlichen Hilfsaktionen rund um den Globus - Organisationen, Projekte und soziales Engagement der Kollegen im Überblick.

 

Kambodscha

"Gesunde Zähne sind eine Herkulesaufgabe"

Unterstützt und begleitet wurden Engler und Klemp von Mönch Nouch Veasna (hinten rechts). Der kambodschanische Zahnarzt Dr. Ratanak (hinten mittig) führte die Kommunikation zwischen den deutschen Zahnärzten und den jungen Patienten. Auch kambodschanische Zahnarzthelferinnen gehörten zum Team. privat

Mit GPS-Navigation durch das Straßenlabyrinth

Unser positiver Eindruck verstärkte sich als wir unseren neuen Lebensraum betraten: alles sehr sauber, modern eingerichtet und voll klimatisiert. Welch eine Freude und welch ein Glücksmoment! Endlich konnten wir uns die langersehnte Erholungspause gönnen.

Nach dieser Pause ging es uns deutlich besser und wir fühlten uns fit und bereit, uns neuen Aufgaben zu widmen. Wir beschlossen erst einmal, uns den Ort unserer zukünftigen Betätigung anzusehen. Diese Unternehmung erwies sich allerdings schwieriger als erwartet. Wir unterschätzten die örtlichen Gegebenheiten und den Bildungsgrad unseres Tuk-Tuk-Fahrers.

In einem Labyrinth aus Schotterwegen – ohne erkennbare Straßenbeschilderungen – irrten wir mit einem ortsunkundigen Tuk-Tuk-Fahrer in der Gegend umher und wurden partout nicht fündig. Lee bemühte sich zwar sehr, unseren Ort zu finden, indem er ständig anhielt und andere Fahrer befragte sowie mehrere Telefongespräche führte, war aber letztendlich erfolglos. Er wurde nicht fündig. Wir gaben die Sucherei dann schließlich auf und ließen uns zum Ausgangsort zurück fahren.

Vorausschauender Weise hatte Clarissa eine länderspezifische SIM-Karte (Vier Gigabyte für fünf US-Dollar !!!) gekauft, die wir nun einsetzten. Mit Hilfe der GPS-Navigation fanden wir in kurzer Zeit unsere „Mini Molars“. Allerdings war am Donnerstagnachmittag keiner mehr von ihnen anwesend, so dass wir unverrichteter Dinge zurückkehren mussten. Ganz so vergeblich wiederum war diese Exkursion nun auch wieder nicht, denn wir lernten so schon mal unseren Weg dorthin kennen. Die SIM-Karte war uns dabei eine sehr große Hilfe und auch für spätere Orientierungen erwies sie sich als sehr nützlich. Das große Datenvolumen reichte locker für den gesamten Zeitraum.

Da wir nun erfahren hatten, dass sich unsere "Mini Molars" gar nicht soweit entfernt befanden und wir die Möglichkeit hatten, Fahrräder zu mieten, beschlossen wir zukünftig mit dem Fahrrad zu fahren. Das taten wir dann auch. Jeden Tag,  montags bis freitags, starteten wir kurz vor acht Uhr von unserem Apartment aus in Richtung "Mini Molars" und waren dann nach etwa zehn Minuten vor Ort. Diese Fahrradtour war allerdings jedes Mal ein Abenteuer für sich. Je nachdem, ob es in der Nacht zuvor geregnet hatte oder trocken geblieben war, hatten wir es mit einer Schlamm oder einer Staubpiste zu tun.

Vorbei an vielen einfach zusammengezimmerten Hütten, vielen kleinen lärmenden Handwerksbetrieben, etlichen kokelnden Grillständen und armseligen Läden, vorbei an streunenden Hunden und herumlaufenden Hühnern sowie umnebelt von den Ausdünstungen vieler Abwasserrinnen, gelangten wir zu unseren kleinen Patienten. 

Mini Molars Cambodia e.V.

Jungfrauenthal 1
20149 Hamburg

Telefon: 040/47 07 73

17845131783896178388717838881784514 1784515 1783891
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare