Skip to main content

 

Alle zahnärztlichen Hilfsaktionen rund um den Globus - Organisationen, Projekte und soziales Engagement der Kollegen im Überblick.

 

Interplast Germany e.V.

Hauptstraße 57
55595 Roxheim

Telefon: 0171 8244 508
Telefax: 0671 480 281

 

Kurzbeschreibung:

Die Mitglieder von Interplast Germany führen unentgeltlich plastisch-chirurgische Operationen in Entwicklungsländern durch.Die behandelten Patienten leiden unter Gesichtsfehlbildungen, Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten, Handfehlbildungen, schweren Verbrennungsnarben, Tumoren der Haut und des Kopfes, Defekten durch Unfälle oder Kriegsfolgen und sonstigen Erkrankungen, die in das Fachgebiet der Plastischen Chirugie fallen.

Ziel:

Ziel ist es die Patienten in die Lage zu versetzen ein sozial integrierter Teil ihrer Gesellschaft zu werden. Denn leider werden angeborene Fehlbildungen oder Erkrankungen häufig als Strafe für Fehlverhalten durch göttliche Mächte verstanden und die Betroffenen sozial nicht akzeptiert. Unbehandelte Verbrennungsnarben können zu Entstellungen oder erheblichen Funktionseinbußen besonders der Arme und Beine führen. Die betroffenen Patienten sind dann oft nicht in der Lage für Ihre Lieben oder sich selbst zu sorgen.

Gründung:

Einsatzgebiete:

Interplast Germany ist in zahlreichen Ländern in Südamerika, Afrika und Asien im Einsatz.

Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE52550205000008666000
BIC: BFSWDE33MNZ


 

Die Hilfsorganisationen Interplast Germany und Nepalmed suchen dringend erfahrene Zahnärzte, die für einen Hilfseinsatz nach Nepal fahren wollen.

weiterlesen

Die Hilfsorganisationen Interplast und Nepal e.V. suchen dringend erfahrene Zahnärzte, die 2016 auf einen Hilfseinsatz nach Nepal fahren wollen.

weiterlesen

Alle zahnärztlichen Hilfsaktionen rund um den Globus - Organisationen, Projekte und soziales Engagement der Kollegen im Überblick.

weiterlesen

Meist gelesen
  1. Zufriedener Patient auch nach 58 Jahren
  2. Die okklusale Konzeption – ein individuelles Praxiskonzept
  3. Therapiespektrum der forcierten Extrusion
Neues für Ihre Praxis
Interview mit Jürgen und Maximilian Bauer
Schnell und unkompliziert bestellen

In einem Neubaugebiet in Hamburg-Wilhelmsburg erfüllte sich Dr. Idres Afridi 2015 den Traum von der eigenen Praxis. Die Planung übernahm der junge Vater trotz seines berufsbegleitenden Masterstudiums selbst.

weiterlesen

Bitte melden Sie sich an!

Noch keinen Account?
Hier registrieren
Registrieren
Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang
Melden Sie sich hier zum zm-Newsletter an: