Abseits der Praxis

In "Abseits der Praxis" erzählen wir von Zahnärzten, die einen etwas anderen Weg eingeschlagen haben - sei es direkt nach dem Studium oder erst nach Jahren als niedergelassener Zahnarzt. Einige unserer Protagonisten haben sich sehr weit von ihrem Ursprungsberuf entfernt, andere haben nur Abwechslung in ihren Praxisalltag gebracht.


Knapp 30 Stunden behandelt Dr. Stefan Jung pro Woche. Das muss reichen, findet er. Denn neben seiner Praxis und der Familie hat der Endospezialist ein zeitintensives Hobby: Er ist Extremsportler.

Michael Enke machte aus seinem Hobby einen Zweitberuf. Er reduzierte als Zahnarzt seine Stunden und verkauft nun den angesagten australischen Speisefisch an die gehobene Gastronomie der Metropole Frankfurt.

Zweimal kämpfte Jan-Philip Glania bei Olympischen Spielen, eine dritte Teilnahme in Tokio hätte seine Sportkarriere krönen sollen. Doch dann kam Corona. Nun hat er seine Badehose früher ausgezogen als...

Nachlese: Dr. Thomas Müller aus Weinheim und Bernhard van den Bosch aus Münster haben sich gefreut: Bei der Schwimm-WM in Südkorea wurden die beiden Zahnärzte im August mit dem Wasserballteam Vize-Weltmeister.

Dr. Alexandra Wolf ist 30 Jahre alt und wohnt in Berlin: Seit Ende 2018 ist sie dort in der Zahnarztpraxis KU64 als Kinderzahnärztin angestellt. Seit 2017 arbeitet sie außerdem als Stewardess bei der Lufthansa.

Julia Sonntag ist nicht nur Zahnärztin. Sie steht auch im Tor der Hockey-Nationalmannschaft – seit 2016 ist sie bei jedem großen internationalen Turnier dabei.

Tagsüber arbeitet sie als Assistenzzahnärzin, abends und an den Wochenenden ist sie als Influencerin auf Instagram unterwegs. Geht das zusammen? Für Julia Gründer sehr gut.

Dr. Detlef Maluche, Oralchirurg aus Duisburg, hält mit seiner Frau eine Herde Alpakas: sieben Stuten, vier Wallache und zwei Fohlen, verteilt auf zwei Weiden im Düsseldorfer Norden.

Das erste Mal vergisst man nie. Besonders dann nicht, wenn man danach ein ganzes Insektenvolk auf dem Gewissen hat.

Eine promovierte Zahnärztin, die rappt? Yes. Dr. Anne Enssle – Tätigkeitsschwerpunkte Funktionskieferorthopädie und Kinderzahnheilkunde – startet als „ANSEN“ in der Szene gerade durch.