Arztbewertungsportale


In zwei Fällen wiesen die Landgerichte München und Köln die Klagen von Medizinern ab, die die Löschung negativer Bewertungen bei jameda forderten.

weiterlesen

Einer neuen Studie der Bertelsmann Stiftung zufolge spiegeln kommerzielle Arztsuchportale nicht den Kundenwunsch wider. Marcel Weigand von der Weissen Liste erklärt, warum.

weiterlesen

Der Bundesgerichtshof hatte am 20. Februar entschieden, dass das Arztbewertungsportal jameda das Profil einer Kölner Dermatologin löschen muss – jetzt folgte die Urteilsbegründung. Ein juristischer Kommentar.

weiterlesen

Ein bemerkenswertes Urteil: Ein Arztbewertungsportal muss eine neutrale Rolle einnehmen, um das Grundrecht der Meinungsfreiheit gegenüber dem Recht auf informationelle Selbstbestimmung geltend zu machen.

weiterlesen

Allerorten wird inzwischen über Arztbewertungsportale diskutiert. Gut so, denn eine Debatte dazu ist angesichts des rasanten Umsatzwachstums der kommerziellen Anbieter überfällig.

weiterlesen

Zwischen Mundpropaganda und bezahlten Werbepaketen

Die Marketing-Maschinerie

Rund 5,47 Millionen Euro zahlen nach unseren Hochrechnungen allein die Zahnärzte jedes Jahr an jameda, Tendenz steigend. Aber wofür eigentlich? Wir haben das Geschäftsmodell unter die Lupe genommen.

weiterlesen

Falsche Tatsachenbehauptungen bei jameda

Auch deshalb ist die Dokumentation so wichtig!

Gegen einen Kommentar, veröffentlicht auf dem Arztbewertungsportal jameda, hatte eine Zahnärztin aus Essen Klage eingereicht: Es handle sich um eine falsche Tatsachenbehauptung. Sie erhielt recht.

weiterlesen

Das Landgericht Augsburg hat entschieden, dass es auf einem Bewertungsportal zulässig ist, eine "Ein-Stern-Bewertung" ohne Begründung abzugeben. Der Betreiber einer Zahnklinik wollte diese löschen lassen.

weiterlesen

Das Oberlandesgericht Hamm hat heute entschieden, dass ein Arztbewertungsportal unter den Patientenbewertungen keine falschen Tatsachenbehauptungen veröffentlichen darf.

weiterlesen

Die juristische Einschätzung

Ein Pyrrhus-Sieg für Mediziner

"Was von den Anwälten der klagenden Ärztin als 'Grundsatz-Sieg vor dem BGH' verkauft wird, entpuppt sich nach Prüfung eher als Pyrrhus-Sieg und Mogelpackung", sagt RA Matthias Hechler zum jameda-Urteil.

weiterlesen