Arztbewertungsportale


Das Landgericht Augsburg hat entschieden, dass es auf einem Bewertungsportal zulässig ist, eine "Ein-Stern-Bewertung" ohne Begründung abzugeben. Der Betreiber einer Zahnklinik wollte diese löschen lassen.

mehr

Das Oberlandesgericht Hamm hat heute entschieden, dass ein Arztbewertungsportal unter den Patientenbewertungen keine falschen Tatsachenbehauptungen veröffentlichen darf.

mehr

Die juristische Einschätzung

Ein Pyrrhus-Sieg für Mediziner

"Was von den Anwälten der klagenden Ärztin als 'Grundsatz-Sieg vor dem BGH' verkauft wird, entpuppt sich nach Prüfung eher als Pyrrhus-Sieg und Mogelpackung", sagt RA Matthias Hechler zum jameda-Urteil.

mehr

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass das Arztbewertungsportal jameda das Profil einer Kölner Dermatologin löschen muss – und stellt damit das Geschäftsmodell solcher Plattformen generell infrage.

mehr

Die zm-Kolumne rund um die relevanten Praxisfragen

Bewertungsplattformen: Segen oder Fluch?

Heute möchte ich mich einem Thema widmen, das die Medienlandschaft seit Jahren regelmäßig durchzieht: Bewertungsplattformen.

mehr

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe wird am 20. Februar sein neues Urteil zu den Rechten von Arztbewertungsportalen verkünden. Das teilten die Richter gestern nach ihrer mündlichen Verhandlung mit.

mehr

jameda in der Kritik

Wer zahlt, gewinnt

jameda beteuert stets, dass es keinen Unterschied in der Bewertung und Platzierung macht, ob der Arzt Kunde ist oder nicht. Eine Datenanalyse der ZEIT anhand von 3.770 benoteten Einträgen belegt das Gegenteil.

mehr

Agenturen dürfen nicht gegen negative Arztbewertungen auf Portalen vorgehen. Das LG München sieht darin eine unerlaubte Rechtsdienstleistung. Das Urteil kommentiert für uns Rechtsanwalt Matthias Hechler.

mehr

Online-Bewertungen: kommentieren oder nicht?

Manchmal hält man die Füße besser still

„Nettes, kompetentes Team“, „keine Parkmöglichkeiten, dafür lange Wartezeiten“: Irgendwie kribbelt‘s einen ja in den Fingern. Aber soll man als Zahnarzt auf Bewertungen reagieren? Und wenn ja: wie?

mehr

Leserbrief zur Titelgeschichte Arztbewertungsportale

"Die Zerstörung der Fairness und des Kollegialitätsprinzips"

Das spezifische Problem einer kombinierten Werbe- und Bewertungsplattform wie jameda ist nicht die üble Nachrede, die wegen der Anonymität zu einem Problem werden kann, (...) sondern der unlautere Wettbewerb.

mehr