Datenschutz in der Zahnarztpraxis

Spätestens seit den Enthüllungen von Edward Snowden ist klar, dass Daten im Netz ein Sicherheitsrisiko darstellen. Hier finden Sie Tipps zur digitalen Selbstverteidigung. 


18 Millionen betrügerische E-Mails pro Tag erhalten allein Nutzer von Gmail, meldet Google – und mahnt zur Vorsicht bei angeblichen E-Mails der WHO, staatlicher Stellen oder des eigenen System-Administrators.

mehr

Charité-Chef Einhäupl zur Digitalisierung

Datenschutz gibt es nicht umsonst

Warum geht es mit der Digitalisierung der Patientendaten nur schleppend voran? Prof. Dr. Karl Max Einhäupl, Vorstandsvorsitzender der Berliner Charité, äußerte sich in einem Vortrag in der Berliner Urania dazu.

mehr

Freie Ärzteschaft e.V. zu unsicheren TI-Anschlüssen

"Spahn und KBV gefährden Patientenrechte und lassen Ärzte im Stich"

Die Freie Ärzteschaft kritisiert scharf die "Untätigkeit" von Gesundheitsminister Spahn und Kassenärztlicher Bundesvereinigung. Grund sind Berichte über teils schwere Sicherheitsmängel bei der TI-Installation.

mehr

Bundesbeauftragter für den Datenschutz zieht positives Fazit

DSGVO: Die befürchtete "Abmahnwelle" ist ausgeblieben!

Ein positives Fazit zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat der Fachbeauftragte der Bundesregierung gezogen: Die befürchtete "Abmahnwelle" gegenüber niedergelassenen (Zahn-)Ärzten ist ausgeblieben.

mehr

Wer glaubt, dass Hacker über galaktische IT-Kenntnisse verfügen müssen, um die Praxis-IT zu knacken, ist im analogen Zeitalter steckengeblieben.

mehr

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft

Pass­wortpro­blem! Zugangs­da­ten von Ärzten landen oft im Dar­knet

Deutsche Ärzte gehen nachlässig mit Passwörtern in ihren Praxen um – und gefährden damit die Sicherheit von Patientendaten. Das ist das Ergebnis einer GDV-Untersuchung zur IT-Sicherheit im Gesundheitssektor.

mehr

Telematikinfrastruktur

Wer jetzt nicht bestellt ...

... dem drohen Sanktionen von einem Prozent Honorarabschlag. So lautet zumindest die Drohung, die seit Monaten wie ein Damoklesschwert über allen Praxisinhabern in Deutschland schwebt. Doch was heißt das genau?

mehr

Interview mit Cybersicherheitsexperte Holger Berens

„Der Mensch ist die größte Schwachstelle“

Geht es nach Cybersicherheitsexperte Holger Berens, sollte man Anbieter dazu verpflichten, alle Sicherheitsaspekte schon bei der Entwicklung ins Produkt einzuarbeiten.

mehr

Persönliche Gesundheitsdaten aus zahlreichen Gesundheits-Apps werden an Facebook weitergeleitet, ohne Zustimmung und zum Teil ohne Wissen der Nutzer. Das hat das "Wall Street Journal" herausgefunden.

mehr

Am heutigen 5. Februar gibt es wie schon in den Vorjahren einen "Safer Internet Day", einen Tag zur Sicherheit im Internet.

mehr