Datenschutz in der Zahnarztpraxis

Spätestens seit den Enthüllungen von Edward Snowden ist klar, dass Daten im Netz ein Sicherheitsrisiko darstellen. Hier finden Sie Tipps zur digitalen Selbstverteidigung. 


Am heutigen 5. Februar gibt es wie schon in den Vorjahren einen "Safer Internet Day", einen Tag zur Sicherheit im Internet.

mehr

Datenschutz und Cybersicherheit

So schützen Sie Ihre Daten!

Die EU will mit ihrer seit 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten EU-weit vereinheitlichen. Jetzt wird geprüft, ob die Regelungen auch eingehalten werden.

mehr

Seit dem 25. Mai gilt die Datenschutz-Grundverordnung - und sorgt für Zündstoff. Hier erfahren Sie, worauf Sie als Praxisinhaber achten sollten, wenn Sie einen externen Datenschutzbeauftragten engagieren.

mehr

EU-Datenschutzgrundverordnung tritt in Kraft

Was Sie über das neue Datenschutzrecht wissen müssen

Seit heute greift das neue EU-Datenschutzrecht. Zahnarztpraxen, die gegen die neuen Regeln verstoßen, drohen Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen auf einen Blick.

mehr

Ab dem 25. Mai greift das neue Datenschutzrecht: Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) unterstützen die Zahnarztpraxen dabei, sich auf die neuen Regelungen vorzubereiten.

mehr

Die neue Datenschutzgrundverordnung sorgte für viele ungeklärte Fragen. Jetzt stellt die BZÄK klar: Arbeiten weniger als zehn Personen in der Zahnarztpraxis, muss kein Datenschutzbeauftragter benannt werden!

mehr

Am 25. Mai tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zusammen mit dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft. Zahlreiche Anbieter preisen ihre Hilfe an. Ist das tatsächlich notwendig?

mehr

Datenschutz in der Zahnarztpraxis

Leitfaden ist der Weg der Patienten(daten)

Am 25. Mai tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft – ohne Übergangsfristen! Doch wie können Praxen überprüfen, ob sie den Bestimmungen genügen?

mehr

Ab Mai müssen Personendaten laut neuem Datenschutzrecht besonders geschützt werden. BZÄK-Vizepräsident Prof. Dr. Dietmar Oesterreich rät, sich mit den neuen Regelungen frühzeitig vertraut zu machen.

mehr

Das Bundeskriminalamt (BKA) bilanziert im Bereich Cybercrime eine – wie in kaum einem anderen Deliktbereich - kontinuierlich steigende Entwicklung.

mehr